Anzeige

Die BRK-Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe Wertingen stellt sich vor:

Die Berufsfachschule

Die BRK-Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe in Wertingen steht unter der Trägerschaft des Bayerischen Roten Kreuzes. Unser Leitbild steht im Zeichen der Menschlichkeit. Deshalb setzen wir uns für das Leben, die Gesundheit, das Wohlergehen, den Schutz und die Würde aller Menschen ein. Unsere Schule besteht seit 1987 und hat bisher fast 500 Schülerinnen und Schüler ausgebildet.

Derzeit wird die Schule von 57 Schülern, verteilt auf drei Klassen, besucht. Zwei Klassen absolvieren ihre 3jährige Ausbildung zum/zur Altenpfleger/in und eine Klasse ihre 1jährige Ausbildung zum/zur Altenpflegehelfer/in. Sie werden von 5 hauptamtlichen Lehrerinnen und 18 Referenten unterrichtet. Im Wechsel zwischen Theorie an der Schule und praktischer Ausbildung in den Heimen qualifizieren sich die Schülerinnen und Schüler für ihre Berufe. Die BFSA Wertingen bietet allen ausbildenden Altenheimen und Sozialstationen aus dem Umkreis ein Schülerpotential mit lernfeld- und praxisorientierter Schulausbildung an.

Im Dezember 2004 wurde die BFSA Wertingen nach der internationalen Qualitätsnorm DIN EN ISO 9001:2000 zertifiziert. Die Zertifizierung gewährleistet einen sehr hohen Standard der Ausbildung in der Altenpflege nach dem neuen bundeseinheitlichen Gesetz der Altenpflegeausbildung, das im August 2003 in Kraft getreten ist.

Für das kommende Ausbildungsjahr, das im September 2006 beginnt, stehen noch Plätze zur Verfügung. Nähere Informationen z. B. zu den Zugangsvoraussetzungen erhalten Sie unter Tel. 08272/4946 oder im Internet unter www.bildung.brk.de. Bewerbungen können an die Anschrift BRK-Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe, Pestalozzistr. 5, 86637 Wertingen, gesandt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.