Anzeige

Bürgermeister für eine Stunde - Grundschüler besuchen Willy Lehmeier

Die Klasse 4f der Grundschule Wertingen behandelte im Unterricht alles Wichtige und Interessante rund um das Thema „Gemeinde“. Die Schüler und Schülerinnen zeigten großes Interesse und wollten sich Informationen aus erster Hand beschaffen. Wo, wenn nicht im Rathaus, könnten diese umfassend erreichbar sein. Gemeinsam mit ihrer Lehrerin Monika Conrad machten sie sich deshalb auf den Weg ins Schloss. Ihr großer Wunsch ging dort in Erfüllung. Erster Bürgermeister Willy Lehmeier nahm sich Zeit und empfing sie als wichtige Gäste im Sitzungssaal. Er beantwortete geduldig und ausführlich alle Fragen seiner Besucher. Besonders interessierte diese, ab welchem Alter man für dieses wichtigste Amt einer Stadt kandidieren kann und ob viele schwierige Aufgaben gelöst werden müssen. Danach durften einige Viertklässler im Amtszimmer sogar selbst in die Rolle eines Bürgermeisters schlüpfen und „regieren“. Die Kinder waren mit Feuereifer bei der Sache und bedankten sich mit netten Briefen bei Herrn Lehmeier.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Regionalmagazin wertinger  | Erschienen am 01.04.2009
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.