Anzeige

Veränderungen in der Bocksberger Feuerwehr

Einen ausführlichen Bericht gab 1.Kommandant Leonhard Gutmayr ab.
 
Nach der Neuwahl stellte sich die Vorstandschaft und Kommandanten flankiert durch den 3.Bürgermeister zum Erinnerungsfoto .Im Bild von links: 3.Bürgermeister Andreas Friegl;2.Kommandant Andreas Friegl jun., 1.Kommandant Leonhard Gutmayr,1.Vorstand Helmut Friegl, Kassierer und Schriftführer Markus Hummel und 2.Vorstand Wolfgang Häußler.
Veränderungen in der Bocksberger Feuerwehr
Gemeinderat Wolfgang Häußler wird neuer zweiter Vorstand

Bocksberg Einige personelle Veränderungen gab es in der Vorstandschaft der Freiwilligen Feuerwehr Bocksberg. Während die beiden Kommandanten Leonhard Gutmayr und Andreas Friegl jun. für weitere sechs Jahre gewählt wurden, konnte in der Vorstandschaft ein neuer zweiter Vorstand und Kassierer gewählt werden.
Vorstand Helmut Friegl konnte zu der gut besuchten Versammlung neben dritten Bürgermeister Andreas Friegl, Gemeinderäte und Vereinsvorstände, Kreisbrandmeister Olaf Delau, sowie Ehrenvorstand Johann Friegl und Ehrenkommandant Helmut Fechtner im Bürgerhaus begrüßen.
Friegl führte in seinem Tätigkeitsbereicht die Veranstaltungen im vergangenen Berichtjahr auf, wie Erweiterung des Festplatzes auf der Ruine, die Durchführung des zweitägigen Burgmarktes, Sonnwendfeier, Pfarrfest und Rockfest. Der zweitägige Vereinsausflug führte die Bocksberger nach Wagrain. Ferner nahm man an kirchlichen Festen mit Fahne teil.
Friegl dankte der Wehr für ihren Einsatz und das gute kameradschaftliche Miteinander im Vereinsleben.
Kommandant Leonhard Gutmayr gab zuerst die personelle Veränderung der ausgetretenen Mitglieder bekannt. Sechs sind aus der aktiven Wehr ausgetreten.
Die Gesamtstärke der Bocksberger Feuerwehr liegt bei 44 aktiven Mitgliedern, davon sind zwei weiblich. Im Jahr 2012 gab es keine Brandeinsätze, dafür mussten fünf Wespennester entfernt werden. Der Maibaum wurde aufgestellt und die Absicherung beim Flurumgang und Fronleichnamszug waren gehörten zu den Aufgaben der Feuerwehr. Insgesamt wurden im Vorjahr 25 Frühjahrsübungen und 10 Herbstübungen abgehalten. Im Rahmen der Brandschutzwoche fand in Bocksberg mit den Wehren aus Laugna, Asbach und Osterbuch am Bürgerhaus Modelshausen eine Einsatzübung statt. Vier Funkübungen der Gemeindewehren waren ebenfalls angesagt. Bei der theoretischen Ausbildung nahm man an der Truppmannausbildung in Zusamaltheim teil. Für heuer nannte der Kommandant die Ablegung des Leistungsabzeichen im Mai, sowie wieder zahlreiche Übungen um die Schlagkraft der wehr weiter zu stärken.
Bei den anfallenden Neuwahlen die dritter Bürgermeister Andreas Friegl leitete, wurde Helmut Friegl als Vorsitzender bestätigt. Sein neuer Stellvertreter wurde Wolfgang Häußler für Theo Langenmair, als Kassierer und Schrifführer wurde Markus Hummel für Matthias Meitinger gewählt. Als Beisitzer wurden Andreas Friegl jun. und Walter Tischmacher berufen. Kassenprüfer sind Ulrich Geh und Johann Schuster. Die beiden Kommandanten Leonhard Gutmayr und Andreas Friegl jun. wurden für weitere sechs Jahre gewählt.
Kreisbrandmeister Olaf Delau dankte den aktiven Wehrmännern für ihren Einsatz während des Jahres und betonte, dass in Bocksberg die Feuerwehr auf „Zack“ sei. Auch dritter Bürgermeister Andreas Friegl stattete den Dank der Gemeinde Laugna an die Bocksberger Wehr ab. Durch ihre ständige Ausbildung und Übungen ist die Sicherheit der Einwohner sichergestellt.(fk)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.