Anzeige

Die Jugend ist wieder bei der Feuerwehr Rieblingen im Aufwind

Die “Neuen“ und ausgezeichneten Jugendlichen der Freiwilligen Feuerwehr Rieblingen im Bild von links: Kommandant Christian Thoma, Franziska Benz, 2. Kommandant Daniel Heider, Nicole Dirr, Jugendwart Thomas Döhnel, Jonas Göttlicher, Matthias Schreiner, Tobias Dirr, 2. Bürgermeister Johann Bröll, Niclas Becke, Vorstand Joachim Neumeier und Maximilian Spengler. Foto: Konrad Friedrich
2.Bürgermeister und KBI loben die Schlagkraft der Feuerwehr

Mit einer umfangreichen Tagesordnung wartete die Freiwillige Feuerwehr Rieblingen im Bürgerhaus auf. Dabei konnte Kommandant Christian Thoma erfreuliches über eine schlagkräftige Jugendgruppe mitteilen.
36 Aktive ,davon vier Jugendliche waren 2012 im Einsatz. Als Neuzugänge konnte Kommandant Christian Thoma sechs Nicole und Tobias Dirr, Franziska Benz, Jonas Göttlicher, Maximilian Spengler und Matthias Schreiner in die Feuerwehr Rieblingen aufnehmen. Insgesamt gehören der Feuerwehr 81 Mitglieder, 36 Aktive, drei Ehrenmitglieder, 28 Passive und 14 Förderer an.
Erfolgreich legte die Wehr die Leistungsprüfung mit erstmals drei Gruppen ab. Von Stufe 1(Bronze) bis zur Höchststufe 6(Gold - Rot) Auch an verschiedenen Lehrgängen waren Rieblinger Floriansjünger dabei. Erfreulich nannte Kommandant Thoma die Jugendarbeit. Seit Mai 2012 hat die Wehr wieder eine Jugendgruppe, die sich immer 14tägig Freitags zur Übung trifft. Momentan sind vier Jugendliche, und zwei Damen vertreten. Es sollen aber noch vier Jugendliche aus Prettelshofen dazu kommen. Großer Dank galt hier dem Jugendwart Thomas Döhnel.
Seinen Dank richtete der Kommandant an alle Aktiven für die gut besuchten Übungen und an seine Vereinsführung für die gute Zusammenarbeit, an die Stadt Wertingen für die Bereitstellung der finanziellen Mittel und die gute technische Ausstattung sowie an Kommandant Rudolf Eser und Gerätewart Johannes Friedrich der Feuerwehr Wertingen.

Rieblinger Jugend im Aufwind

Im Mai 2012 wurde wieder bei der Rieblinger Feuerwehr eine Jugendgruppe gegründet. Derzeit sind sechs Jugendliche im Einsatz. Weitere vier Jugendliche werden von Prettelshofen dazu stossen.
An Jugendübungen waren neben Theorie, Funk und praktische Übungen absolvieren. Bei den 13 Übungen war auch eine Einsatzübung dabei.
Dank zollte Jugendwart Thomas Döhnel, den Jugendlichen, den beiden Kommandanten, Gruppenführer und der Vorstandschaft, die bereit ist, die Jugendfeuerwehr finanziell zu unterstützen Für vier Jugendlichen Maximilian Spengler, Jonas Göttlicher, Niclas Beck und Tobias Dir, gab es die Wissenstest- Medaille, die die vier stolz in Empfang nahmen..
2. Bürgermeister Johann Bröll dankte der Rieblinger Feuerwehr für ihre Schlagkraft, die durch den Bau des neuen Feuerwehrhauses und des neuen Fahrzeuges gestiegen ist. Er danke der FF Rieblingen für ihre gute Arbeit das ganze Jahr über. Er gab kurz Bericht über den in Arbeit befindlichen Bedarfsplan und sicherte weiter die Unterstützung von Seiten der Stadt Wertingen zu.
KBI Anton Winkler schlug in die selbe Bresche und dankte der Wehr für ihren Einsatz während des Jahres.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.