7. Town & Country Stiftungspreis: AC 1897 Werdau e.V. wird mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert

Stiftungsbotschafter Horst Wascher übergab die symbolische Spendenurkunde an Mario Uhlig, 1. Vorsitzenden des AC 1897 Werdau e.V. sowie die Vereinsmitglieder und die Jugend des Athletenclubs. (Foto: AC 1897 Werdau e.V.)
Werdau: AC 1897 Werdau e.V. |

Der Verein AC 1897 Werdau e.V. hat in den Sommerferien ein integratives Ferienlager für Kinder und Jugendliche veranstaltet und erhielt für sein bemerkenswertes Engagement eine Spende in Höhe von 1.000 Euro von der Town & Country Stiftung. Während der „Sommerferienfreizeit Koberbachtalsperre“ wurden kulturelle und sportliche Angebote für sozial benachteiligte Familien, mit und ohne Migrationshintergrund oder Fluchterfahrung, an der Talsperre Koberbach ermöglicht. Ziel war es nicht nur, den Kindern und Eltern eine erlebnisreiche Ferienfreizeit zu bieten, sondern durch den Kontakt zwischen den Familien mit unterschiedlichster Herkunft interkulturelle Freundschaften entstehen zu lassen.

Seit 2014 veranstaltet der Sportverein AC 1897 Werdau e.V. ein Sommerferienlager für Kinder und Jugendliche aus dem Landkreis Zwickau. Mit dem Projekt „Sommerferienfreizeit Koberbachtalsperre“ hat der Verein in den Sommerferien ein integratives Ferienlager an der Talsperre Koberbach angeboten, das sich vor allem an sozial benachteiligte Familien, mit und ohne Migrationshintergrund oder Fluchterfahrung, richtet. Während dieser Zeit wurden vielfältige Angebote in den Bereichen Kultur und Sport für Kinder und Erwachsene organisiert. Neben der erlebnisreichen Gestaltung der Ferienzeit für die Familien stand auch das Thema der gesellschaftlichen Integration im Vordergrund. Ziel des Vereins ist es, durch den Kontakt zwischen den Familien unterschiedlicher Nationalität Vorurteile abzubauen und die kritische Betrachtungsweise auf Rassismus bei Eltern und Kindern anzuregen.

„Im vergangenen Jahr konnten wir durch unser Sommerferienlager bei vielen Teilnehmern die voreingenommene Sichtweise gegenüber Familien mit anderer Nationalität verändern. Durch den Austausch über alltagsnahe Themen und gemeinsame Erlebnisse während dieser Zeit sind interkulturelle Freundschaften bei Kindern und Eltern entstanden.“, berichtet Mario Uhlig, Vorstandsvorsitzender des AC 1897 Werdau e.V. Mit Hilfe der Spende der Town & Country Stiftung können die Kosten, bei solchen integrativen Events, für sozial benachteiligte Familien niedrig gehalten werden.

Die Town & Country Stiftung unterstützt mit dem Stiftungspreis die wichtige Arbeit und das unermüdliche Engagement aller Mitarbeiter und Ehrenamtlichen der AC 1897 Werdau e.V. „Angebote zur sozialen Integration sind heutzutage überaus wichtig. Der Verein bietet vielfältige Aktivitäten, um Familien verschiedener Nationalitäten zum Austausch anzuregen. Deshalb finde ich das Projekt überaus unterstützenswert.“, sagte Horst Wascher, Botschafter der Town & Country Stiftung, über das Projekt.

Die Town & Country Stiftung vergibt bereits zum siebten Mal in Folge den Town & Country Stiftungspreis zugunsten von benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Der diesjährige Spendentopf beinhaltet Fördermittel in einer Gesamthöhe von fast 600.000 Euro. Bundesweit werden 500 gemeinnützige Einrichtungen und Projekte mit jeweils 1.000 Euro gefördert. Zusätzlich wird ein herausragendes Projekt pro Bundesland mit einem zusätzlichen Förderbetrag von je 5.000 Euro prämiert. Diese finale Auszeichnung findet im Rahmen der Town & Country Stiftungsgala im Herbst 2019 statt.

Über die Town & Country Stiftung:

Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo gegründet und unterstützt mit dem Stiftungspreis gemeinnützige Einrichtungen, die sich für benachteiligte, kranke und behinderte Kinder und Jugendliche einsetzen. Dank des Engagements der Town & Country Lizenzpartner kann die Stiftung jährlich bedürftige Kinder und Familien fördern und freut sich über weitere Unterstützer.
Weitere Informationen zur Town & Country Stiftung finden Sie unter www.tc-stiftung.de

___________________________________________
Town & Country Stiftung
Anger 55/56
99084 Erfurt

Medien-Ansprechpartnerin:
Tower PR
Selina Jendrossek
Telefon: 03641-8761182
E-Mail: pr@tc-stiftung.com
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.