Anzeige

MTV Lemmie - Jahreshauptversammlung ging reibungslos "über die Bühne"

Manfred Hochfeld, Michael Hautau Ralf Bernhardt, Andrea Bernhardt sowie Manfred Hautau und Marion Hochfeld (von links) kümmern sich um die Belange des MTV.
Kürzlich trafen sich die Mitglieder des Männer-Turn-Vereins (MTV) Lemmie, dem zurzeit 101 Mitglieder angehören, im Sorsumer Gemeinschaftshaus zu ihrer diesjährigen Jahreshauptversammlung.

Nachdem der Vorsitzende Michael Hautau die Versammlung eröffnet hatte, erstattete er seinen Rechenschaftsbericht. Dabei stellte er unter anderem fest, dass die Spielerhäuschen an der Seitenauslinie erneuert und das Spielfeld verkleinert werden müssten. Außerdem wies er auf verschiedene Veranstaltungen wie das „Spiel ohne Grenzen“ sowie den Mädchenstaffeltag und die Ausrichtung des Gehrdener Stadtpokalturniers auf der Anlage des MTV hin.

Bei den anschließenden Neuwahlen wurde Marion Hochfeld einstimmig zur neuen 2. Vorsitzenden bestimmt. Ihr Vorgänger Frank Peter hatte sich aus beruflichen Gründen nicht wieder zur Wahl gestellt. Die Aufgaben des Kassenwartes übernahm Manfred Hochfeld, der ebenfalls einstimmig gewählt wurde und damit eine mehrjährige Vakanz beendete. Schließlich wurde mit Hartmut Küster noch ein Jugendwart gewählt, während das Amt des Pressewartes nicht besetzt werden konnte. Zu neuen Kassenprüfern bestellte die Versammlung Karl-Hermann Schumann-Bischoff und Michael Schmiedel.

In sportlicher Hinsicht hoffen die Verantwortlichen, dass sich die Herrenmannschaft mit ihrem Trainer Benjamin Schwitzky kontinuierlich steigern und dementsprechend in der Tabelle nach oben „klettern“ kann. Neben der „1. Herren“, die in der 3. Kreisklasse, Staffel 3, unterwegs ist, nimmt derzeit nur noch eine B-Jugend-Mädchenmannschaft am Punktspielbetrieb teil. Diese wird von Hartmut Küster betreut.

Über einen Blumenstrauß beziehungsweise ein „flüssiges Dankeschön“ durften sich dann noch Andrea und Ralf Bernhardt sowie Frank Peter freuen. Außerdem dankten Ortsbürgermeister Hilmar Rump und Rolf Delhougne vom Historischen Verein Lemmie im Namen der Vertreter der Ortsfeuerwehr, des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Lemmie, des DRK Lemmie und des Kapellenvorstandes den Mitgliedern für ihren Einsatz und die gute Zusammenarbeit mit den anderen Vereinen und Institutionen. Es sei ein absolutes Novum, die Jahreshauptversammlung des MTV Lemmie in Sorsum durchzuführen, zeigte sich der schmunzelnde Ortsbürgermeister beeindruckt und lobte den MTV-Vorsitzenden für die Wahl des Veranstaltungsortes.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.