Anzeige

Hagelschauer, Blitz und Donner - SV Gehrden gewinnt den Pokal der Gehrdener Vereine

Marion Hochfeld (2. Vorsitzende/MTV Lemmie, links), Alexandra Zuther (2. Vorsitzende/SV Northen-Lenthe) und Michael Hautau (Vorsitzender/MTV Lemmie, rechts) überreichten dem Mannschaftsführer des SV Gehrden die Pokale.
Anstelle des Gehrdener Fußball-Stadtpokal-Turniers wurde in diesem Jahr erstmals ein Fußball-Pokal-Turnier der Vereine der Stadt Gehrden durchgeführt. Die Spiele fanden einmal mehr auf dem Sportplatz des MTV Lemmie statt. Neben den Hausherren vom MTV waren noch die Fußballer des SV Gehrden sowie je eine Mannschaft der SG Everloh-Ditterke, des TV Jahn Leveste und des SV Northen-Lenthe angetreten, um die Trophäe zu erringen.

Im Qualifikationsspiel, das bereits am Dienstag ausgetragen wurde, trafen die Gastgeber aus Lemmie und die Mannschaft der SG Everloh-Ditterke aufeinander. Die Lemmier hatten das Nachsehen und mussten sich mit 1:3 geschlagen geben. Leider verloren sie nicht nur das Spiel sondern kurz vor Ende der Partie auch noch ihren Spieler Alexander Vaßen, der mit Verdacht auf Kreuzbandriss sowie weiterer schwerer Verletzungen am Knie ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Am Samstag ging es dann weiter mit der Begegnung SG Everloh-Ditterke gegen TV Jahn Leveste, die die Levester klar mit 6:1 Toren für sich entscheiden konnten. Das zweite Spiel des Tages zwischen dem SV Gehrden und dem SV Northen-Lenthe musste witteringsbedingt wegen starken Gewitters und heftiger Hagelschauer für längere Zeit unterbrochen werden. Da es nach Beendigung der regulären Spielzeit 2:2 stand, musste die Entscheidung im Elfmeterschießen fallen. Hier setzten sich die Gehrdener schließlich mit 3:1 durch und zogen damit ebenfalls ins Endspiel ein.

Am letzten Spieltag gab die Elf der SG Everloh-Ditterke ihren Gegnern aus Northen-Lenthe mit 4:2 das Nachsehen und sicherte sich so den 3. Platz. Im Endspiel standen sich zu guter Letzt dann der TV Jahn-Leveste und der SV Gehrden gegenüber. Auch diese Begegnung musste, nachdem es nach 90 Minuten 2:2 stand, durch Elfmeterschießen entschieden werden. Die Gehrdener zeigten keine Nerven und entschieden das „Duell“ mit 3:0 Toren ganz klar für sich. Zur Belohnung gab es einen Wanderpokal sowie einen Ablösepokal für die vereinseigene Vitrine.

Nach Beendigung des Wettbewerbes sieht die Abschlusstabelle folgendermaßen aus: 1. SV Gehrden (5 Punkte, 12:6 Tore), 2. TV Jahn-Leveste, 3. SG Everloh-Ditterke, 4. SV Northen-Lenthe, 5. MTV Lemmie.

Für das leibliche Wohl sorgten die Gastgeber vom MTV Lemmie und Vereinswirtin Heidi Hautau gemeinsam. Im nächsten Jahr wird das Fußball-Pokal-Turnier der Vereine der Stadt Gehrden dann in Northen-Lenthe durchgeführt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.