Anzeige

Gasthaus zur Tenne: 11.03.17 der Soul kommt in die Tenne: tiefblau stellt ihre neue CD vor

Wann? 11.03.2017 19:30 Uhr

Wo? Gasthaus zur Tenne, In den Steinen 6, 30974 Wennigsen DE
tiefblau
Wennigsen: Gasthaus zur Tenne | Liebe(r) Musikfreund(in)!!!!!!!!!!!
Das bewährte Team ( Gasthaus zur Tenne, Heino de Witt und Musik Werkstatt Wennigsen ( Roland Weller) ) laden herzlich zur nächsten Open Stage.
Am Samstag, den 11.03.17 spielt die Band

„ tiefblau “

Konzertbeginn : 21 Uhr.
Einlass: 19 Uhr 30
Wo ? Gasthaus zur Tenne. 30974 Wennigsen/ Degersen . In den Steinen 6
Eintritt ? Eintritt frei, um Spenden wird gebeten

tiefblau spielt Soul und Pop auf Deutsch. Die Musiker aus Hannover veröffentlichen ihr neues Studioalbum. Öfter mal schweigen – so der Titel.
„Im Vordergrund stehen für uns die Songs, die durch die Ohren direkt ins Herz und unter die Haut bis in die Beine und Füße gehen“,
erklärt Sänger Dirk Amelung. Und das ist ihnen gut gelungen. Mal lyrisch, mal prosaisch. Mal ironisch – und dabei immer handgemacht.
Die Texte sind ehrlich und direkt, erzählen von Alltagsbegebenheiten, zwischenmenschlichen Beziehungen und den Dingen,
die einfach so geschehen – das Ganze mit einem Hauch von melancholischem Optimismus.
Die Musik: keineswegs norddeutsch unterkühlt, aber dennoch bodenständig.
tiefblau hat sich in den letzten Monaten von den live-Bühnen ins Tonstudio zurückgezogen und an den Aufnahmen ihres neuen Albums gearbeitet.
Dabei bekamen sie Unterstützung von einigen namhaften Gastmusikern. Neben Detlef Ritter ("Rockabilly" G.O.P.) am Saxophon und Chris U. Schulz (Slow Horses) an der Gitarre steuerten auch Raplegende Spax und der international gebuchte Lab Steel Sideman Ferdy Doernberg (Axel Rudi Pell) ihren Part zu den 13 Songs des Albums bei.
Das neue Album Öfter mal schweigen erscheint am 04. März 2017 – gefeiert wird mit einem tiefblau Konzert in der Tenne
Weitere Termine der folgenden Tour sind auf der Webseite der Band unter www.tiefblau-musik.de zu finden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.