Anzeige

Ein neuer Maibaum schmückt Holtensen

Noch ragt der neue Stamm kahl in die Höhe.
Wennigsen-Holtensen: Dorfgemeinschaftshaus Holtensen | Wie jedes Jahr am ersten Mai seit nunmehr sechs Jahren wurde vor Holtensens Dorfgemeinschaftshaus der Maibaum aufgerichtet.
Doch HALT!
Es war nicht wie jedes Jahr, denn der Stamm des Maibaums ist ein ganz neuer! Der alte war über die Jahre nicht mehr in der Lage die schweren Kränze zu tragen und so wurde von der Forstgemeinschaft aus Wennigsen, auf Anregung von dessen Vorsitzendem, Herrn Noltemeyer, ein frisch geschlagener Stamm gestiftet. Geschmückt mit den alten Kränzen, die wie berichtet von eifrigen Holtenserinnen neu gebunden wurden, steht er nun wieder den Sommer über in der Mitte Holtensens.
Siehe hier: http://www.myheimat.de/wennigsen/kultur/zuerst-wer...
Nachdem das Aufstellen des Baums mit viel Applaus bedacht worden war, zogen die Sänger des MGV Concordia Holtensen auf den Platz und stimmten die Besucher mit fröhlichen Liedern auf den Frühling ein. Und als besondere Überraschung erschien plötzlich eine Bande von Räubern, die sich aber als Schüler und Eltern der Grundschule Bredenbeck entpuppten. Diese hatten zusammen mit ihrer Lehrerin, Jutta Schwerdtfeger, die auch gleichzeitig Leiterin des Männergesangvereins ist, einige pfiffige und lustige Lieder eingeübt. Unterstützt wurden sie außerdem noch von einer gemischten Eltern- und Schülerband, die den Auftritt zu einem Erlebnis werden ließen.
Nach diesem kulturellen Auftakt wanden sich die Besucher den leckeren Grillspezialitäten und den vielen von Holtenser Hausfrauen gestifteten Kuchen zu. Und die Kinder konnten gleichzeitig an den verschiedensten Spielen teilnehmen, die diesmal rund um das historische Karussell aufgebaut waren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.