Anzeige

Bericht zur Jahresversammlung des Heimat-Kulturverein Bredenbeck e.V. am 02.02.2013

Heimat- Kulturverein Bredenbeck e.V. - JHV 2013
 
Heimat- Kulturverein Bredenbeck e.V. - JHV 2013
Am 02.02.2013 fand die diesjährige Jahresversammlung des Heimat- Kulturvereins Bredenbeck e.V. im Tagungsraum “Am Wiesengrunde" statt. 43 Mitglieder waren hierzu erschienen.
Der 1. Vorsitzende Fritz Seemann eröffnet die Versammlung. Die Tagesordnung wird einstimmig angenommen.
Folgender im vergangenen Jahr verstorbenen Mitglieder wurde gedacht: Lothar Schlusche, Waltraud Ohm und Marga Fischer.
Seemann berichtet über Veranstaltungen im zurückliegenden Jahr.
Beim Neujahrsempfang der SPD wurde erwähnt, dass die Schule neue Räumlichkeiten benötigt. Hier ist es dringend nötig, Räumlichkeiten nicht nur für die Erweiterung der Schule, sondern auch für das örtliche Vereinsleben zu finden.
Seemann will mit der Interessengemeinschaft Bredenbecker Vereine Kontakt aufnehmen und sich für Räumlichkeiten, die alle Vereine nutzen können, stark machen.
Für die Einrichtung und Pflege des Internet-Auftritts konnten Günter Deitermann und Peter Brunke gewonnen werden. Inzwischen ist der Heimat- Kulturverein auf der Internetseite der Gemeinde Wennigsen eigenständig vertreten.
Die Vereins-Info-Broschüre für unsere Mitglieder wird nun von Joachim Meyer erstellt
Herbert Städtler und Heinrich Stumpe stehen an jedem dritten Sonntag im Monat in der Heimatstube für den Besucherdienst bereit.
Mitbetreuer Hermann Griese ist aus Krankheitsgründen ausgeschieden.

Im letzten Jahr wurde in der Heimatstube ein Wasserschaden festgestellt. Dieser ist inzwischen durch die Gemeinde Wennigsen behoben wurde.

Dem Kassenwart Klaus Jacob wurde für seinen intensiven Einsatz bei der Neuformierung des HKB gedankt. Ohne dessen Mitwirken wäre der jetzige Verein nicht entstanden.

Der Bericht von Kassenwart Klaus Jacob zeigte, dass der neu firmierte Verein auf gesunder finanzieller Basis steht und nun mehr Handlungsspielraum für z. B. Verschönerungen im Ortsbild besitzt.
Die Mitgliederzahl ist Anfang 2013 mit 135 erfreulicherweise wieder auf das Niveau von 2007 gestiegen.
Nach einer kürzlich erfolgten Flyeraktion, in der sich der Verein den Bredenbecker Bürgern präsentiert hat, konnte die Mitgliederzahl auf zwischenzeitlich 143 gesteigert werden.
Die Kassenprüferinnen Annemarie Bley und Margret Butzke bescheinigten dem Kassenwart eine tadellose Kassenführung und baten um Entlastung für den Kassenwart und den gesamten Vorstand. Diese wurde einstimmig durch die anwesenden Mitglieder erteilt.

Neuwahlen für die nächsten 2 Jahre.

Der zum Wahlleiter bestätigte Ortsbürgermeister Warnecke führte die Abstimmung zum 1. Vorsitzenden durch.
Nach seiner Wiederwahl sorgte Fritz Seemann für den weiteren Wahlablauf.

Alle bisherigen Amtsinhaber wurden ohne Gegenstimme wiedergewählt.
Für die hinzugekommenen Ressorts Internet, Vereinsinfo und Adventsmarkt wurden einstimmig Günter Deitermann, Peter Brunke, Joachim Meyer, Dirk Steiert und Klaus Koberstein-Schwarz ernannt.

Der Vorstand setzt sich aktuell wie folgt zusammen:

1. Vorsitzender: Fritz Seemann
2. Vorsitzende: Renate Grube
Kassenwart: Klaus Jacob
Schriftführerin: Bärbel Meyer
Fachwarte Heimatstube: Herbert Städtler, Heinrich Stumpe
Internet: Günter Deitermann, Peter Brunke
Vereinsinfo: Joachim Meyer
Adventsmarkt: Dirk Steiert, Klaus Koberstein-Schwarz

Die Planung für das Jahr 2013 sieht u. a. vor, das 40-jährige Bestehen der Heimatstube in diesem Jahr zu würdigen. Hierzu ist eine gemeinsame Veranstaltung mit der Jugendfeuerwehr und dem Musikzug der Feuerwehr Bredenbeck am 15. und 16. Juni angedacht.
Weitere Aktivitäten werden rechtzeitig in der Vereins-Information bekannt gegeben.

Gegen 20:30 Uhr war der offizielle Teil der Versammlung beendet.

Bei anschließendem Imbiss mit Umtrunk entstand ein lebhafter Gedankenaustausch unter den Mitgliedern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.