Anzeige

Saisonstart des Musikcorps Langenforth mit Teamtraining in den Finnhütten

Wann? 11.02.2011 15:00 Uhr bis 13.02.2011 12:00 Uhr

Wo? Finnhütten, Hülsenrinkstr, 30974 Wennigsen DEauf Karte anzeigen
Wennigsen: Finnhütten | Das Wochenende in den Finnhütten im Februar war in den letzten Jahren traditionell den Jugendlichen und einigen Betreuern des Musikcorps Langenforth von 2003 e.V. (MCL) vorbehalten - also eine reine Jugendfreizeit. Dieses mal sollte es anders werden, alle Mitglieder waren für das Wochenende 11. - 13.02.2011 eingeladen und die übliche Wanderung zum Annaturm war auch nicht vorgesehen.

Leider konten aus zeitlichen Gründen nicht alle mitmachen, ein harter Kern von 25 Personen reiste somit am Freitag nachmittag nach Wennigsen in den Deister und belegte beide Häuser und das gesamte Gelände.

Das ganze Wochenende stand unter dem Motto Team und begann am Freitag Abend mit diversen Gruppenspielen, die von der erfahrenen Finnhütten-Jugend vorbereitet und durchgeführt. Ein Riesenspaß gab es bei dem Klopfspiel, dem kombinierten Karten-Sitz-Spiel, den Tanzeinlagen und dem Wattebauschwettbewerb.

Der Samstag war dann richtig Arbeit: Gemeinsam mit der externen Trainerin Maren Schleiff aus Oldenburg gab es Diskussionsrunden und viele Outdooraktionen, in denen in Kleingruppen die verschiedensten Aufgaben zu lösen waren. Einzelkämpfer waren hier weder erwünscht noch gefordert - nur die Gruppe konnte gemeinsam das jeweilige Ziel erreichen. Verschiedene Ideen, gegenseitiger Respekt und Vertrauen in die Gruppe waren die Grundlage dafür, dass alle Gruppen zu Ihren Lösungen finden konnten.

Nach der Mittagszeit wurden alle von plötzlichem Schneetreiben überrascht, dieses hinderte die MCLer aber nicht daran, weiter die gestellten Teamaufgaben zu lösen. Die Überwindung eines "Spinnenetzes" ohne die Netzstruktur zu berühren, war schon eine echte Herausforderung für das gesamte Team. Unter fachgerechter Moderation von Pascal, der in die Verantwortung gegangen ist und tatkräftiger Unterstützung von allen Teilnehmern konnte trotz des zeitlichen Druckes auch diese Aufgabe sicher gelöst werden.

Abends waren alle groggy und froh wieder im Trockenen zu sein. Nun wurde der Grill angeworfen und der Tag beim gemeinsamen Abendessen und auch noch danach in verschiedenen Gesprächen aufgearbeitet und endete dann doch erst sehr spät.

Am Sonntag nach einem späten Frühstück hieß es dann, Packen, Aufräumen und Saubermachen und die Freude auf das nachmittägliche Chillen, denn der Montag bedeutet für viele MCLer Schule oder Arbeit und abends natürlich Training.

Ein sehr gelungenes Wochenende, welches sicherlich noch mehr zu dem Gemeinschaftsgefühl des MCL beigetragen hat. Auf diesen Erfolgsfaktor kann der MCL zu Recht stolz sein.
3 6
4 2
2
4
1
4 1
2
1
1
1
1 1
1
2
1
2
1
1
4
1
3
1
2
1
1
2
3
1
2
1
2 1
1
2 1
11
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Nordhannoversche Zeitung | Erschienen am 16.02.2011
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
24.966
Katja W. aus Langenhagen | 13.02.2011 | 19:36  
2.415
Rainer Walter aus Langenhagen | 13.02.2011 | 20:08  
24.966
Katja W. aus Langenhagen | 14.02.2011 | 09:23  
317
Tobias Haltenhof aus Neustadt am Rübenberge | 27.02.2011 | 08:20  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.