Anzeige

Jahreshauptversammlung - Margret Garben für 50-jährige Mitgliedschaft im DRK geehrt

Annegret Ronschke vom DRK-Region Hannover (links) und Monika Badstieber (rechts) bedanken sich bei Elfriede Nandzik (2. v. links) und Margret Garben für deren langjährige Treue.
 
In Anerkennung ihrer langjährigen ehrenamtlichen Tätigkeiten für den DRK-Ortsverein Lemmie durften sich einige Mitglieder über eine DRK-Anstecknadel (Schleife) freuen.
Die Mitglieder des DRK-Ortsvereins Lemmie trafen sich jetzt im Gästehaus Gerlach zu ihrer diesjährigen Jahreshauptversammlung. Neben den erschienenen Mitgliedern konnte die Vorsitzende Monika Badstieber auch einige Gäste begrüßen. Hierzu zählten unter anderem Ortsbürgermeister Hilmar Rump, Ortsbrandmeister Frank Gottschalt sowie die Vertreter des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Lemmie, Rainer Weller, und des Kapellenvorstandes Lemmie, Manfred Hautau. Mit Annegret Ronschke vom DRK-Region Hannover war schließlich noch ein ganz besonderer Gast nach Lemmie gekommen.

In seinem Grußwort übermittelte der Ortsbürgermeister die Grüße des Ortsrates sowie des Historischen Vereins und bedankte sich beim Vorstand sowie sämtlichen Mitgliedern des DRK-Ortsvereins Lemmie und darüber hinaus bei allen Blutspendern. Insbesondere blickte er noch einmal auf die 800-Jahr-Feier des Ortes im September letzten Jahres zurück, an dem sich das DRK ebenso beteiligt hatte wie an der gemeinsamen Weihnachtsfeier mit dem Ortsrat. Außerdem wies er auf eine Veranstaltung hin, die am 25. Mai (Himmelfahrt) am Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Lemmie durchgeführt werden soll.

Im Anschluss an die Berichte der Vorsitzenden sowie der Schatzmeisterin Sabine Hautau blickte Monika Badstieber auf die eine oder andere Veranstaltung des letzten Jahres zurück und wies darüber hinaus auf zahlreiche Aktivitäten hin, die sie in den kommenden Monaten durchführen möchte. Dazu gehören unter anderem eine mehrtägige Fahrt nach Norddeich/Norderney vom 27. bis zum 30. Mai sowie ein Ausflug zum Blumenparadies „Emsflower“ in Emsbühren am 1. April. Abgerundet wird das interessante Programm durch ein Spargelessen am 16. Juni in Dedensen im Restaurant „Lütjer Kreuger“ sowie eine Maschsee-Brunch-Fahrt am 8. Juli. Sogar für das Jahr 2018 gibt es bereits einen Reisetermin: „Vom 2. bis 6. Mai geht es ins Emsland, wo unter anderem die Meyer-Werft in Papenburg besichtigt werden soll“, fügte die Vorsitzende ergänzend hinzu.

Da in diesem Jahr keine Vorstandswahlen anstanden, musste lediglich ein Kassenprüfer beziehungsweise eine Kassenprüferin neu gewählt werden. Dies ging problemlos „über die Bühne“, denn Irmgard Frohne, die zwar nicht anwesend war, hatte sich im Vorfeld schriftlich bereit erklärt, das Amt zu übernehmen und Beate Nandzik im nächsten Jahr zu unterstützen.

Schließlich galt es noch, verschiedene Ehrungen vorzunehmen. In Anerkennung ihrer langjährigen ehrenamtlichen Tätigkeiten für den DRK-Ortsverein Lemmie durften sich folgende Mitglieder über eine DRK-Anstecknadel (Schleife) freuen: Wilfried Badstieber, Edith Bödeker, Jutta Felsen, Irmgard Frohne, Heidemarie Hautau, Manfred Hautau, Manfred Hochfeld, Anneliese Necker, Christel Rottenbücher, Andreas Schmiedel, Manfred Schmiedel sowie Michael Schmiedel und Roswitha Schumann-Bischoff.

Darüber hinaus bedankte sich die Vorsitzende bei Anneliese Necker und Edith Bödecker für die Ausrichtung des monatlichen Seniorenkaffees. Beide erhielten je einen Lemmier Kaffeebecher und einen Gutschein. Auch Helga Szot bekam ein Blumenpräsent überreicht.

Eine ganz besondere Ehrung wurde schließlich noch Margret Garben zuteil. Für ihre 50-jährige DRK-Mitgliedschaft bekam sie die DRK-Ehrennadel sowie eine Urkunde und ein Präsent. Karla Lanka, die dem DRK ebenfalls seit 50 Jahren angehört, konnte leider nicht an der Veranstaltung teilnehmen und bekommt die Ehrungen nachgereicht.

Auf eine 40-jährige DRK-Mitgliedschaft kann Elfriede Nandzik zurückblicken und bekam eine goldene Ehrennadel sowie ebenfalls eine Urkunde und ein Präsent überreicht, während Christiane Derr für ihre 25-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet wurde.

Zu guter Letzt sei noch gesagt, dass der DRK-Ortsverein Lemmie am 9. März einen Blutspendetermin anbietet. Abschließend gab es für alle Anwesenden leckere Schnittchen, die Heidemarie und Sabine Hautau zubereitet hatten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.