Anzeige

Ith-Wanderung des Kneipp-Vereins Wennigsen

Der 23. Oktober 2010 war ein strahlender Herbststag, das Thermometer zeigte 12 Grad, ideale Voraussetzungen für eine Wanderung.

30 Kneippianer machten sich um 9:00 Uhr auf nach Coppenbrügge, um mit Kurt Rennert im Ith zu wandern,denn um 9:45 Uhr sollte Abmarsch vom Parkplatz an der Coppenbrügger Burg sein.

Der erste Streckenabschnitt über 3,5 km ging vom Forsthaus über den Ithkamm zum Felsen „Adam und Eva“. Nach einer kurzen Verschnaufpause ging es im Gänsemarsch hinauf zum Ithturm.

Unterwegs bot sich den Wanderern eine wunderschöne Fernsicht bis Hameln und Bodenwerder. Am Ithturm wurde eine längerer Rast eingelegt, bevor es dann an den Abstieg ging. Am Wandrand genossen die Kneippianer noch einmal die Fernsicht über das Saaletal bis hin nach Elze.

Der letzte Streckenabschnitt führte vorbei am Krankenhaus Lindenbrunn über den Sportplatz zurück nach Coppenbrügge. Hier war im Gasthaus Jägerkrug eine schön dekorierte Kaffeetafel gedeckt. Bei Kaffee und hausgemachten Kuchen endete der schöne Wandertag, bei dem insgesamt 14 km zurückgelegt wurden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.