Anzeige

Eröffnung der Wassertretstellensaison 2017 (08.04.2017)

Wennigsen (Deister): Wassertretstelle | Die traditionsgemäße Eröffnung der Wassertretstellensaison am 08. April fand im Anschluss an eine insgesamt ca. 10 km lange Wanderstrecke durch den Deister unter der Leitung von Alfred Riebow zur Wassertretstelle „Am Lehmbrink“ in Wennigsen statt.

Trotz der niedrigen Temperaturen wagten sich die ersten Kneippfreunde in das doch noch kühle Nass im Storchenschritt. Aber das Gefühl, in dieser idyllisch gelegenen Wassertretstelle die ersten Runden zu drehen, war ein großartiges Erlebnis. Denn bereits Sebastian Kneipp sagte schon: „Die beste Abhärtung ist der beste Schutz; sie kann nur durch das kalte Wasser erreicht werden. Die Angst und Furcht, welche man vor dem kalten Wasser hat, ist eine eingebildete und beigebrachte. Ich habe noch keinen einzigen Fall erlebt, in welchem das kalte Wasser – vernünftig angewendet – einen Schaden gebracht hätte“.

Das Wasser ist ein wichtiges Fundament für unser Gesundes Leben, ein Naturheilmittel, das Sebastian Kneipp auch den Namen „Wasserdoktor“ gab. Das Wassertreten ist am bekanntesten, aber auch die anderen Anwendungen von Sebastian Kneipp wie die fünf Säulen Wasser, Lebensordnung, Bewegung, Ernährung und Heilpflanzen – heutzutage aktueller denn je.

Das Büffet-Team von Brigitte Hölscher und Sigrid Jünemann mit weiteren Ehrenamtlichen kümmerte sich auch um das leibliche Wohl der zahlreichen Anwesenden an der Tretstelle, die das Wassertreten erstmal aufschieben wollten in Anbetracht der Wassertemperatur. Die Wanderung nach dem Nieselregen am Morgen war allerdings die beste Voraussetzung für diesen bewegten Tag in der Natur, der ohne die ehrenamtlichen Helfer nicht darstellbar gewesen wäre.

Die Tretstellen des Vereins befinden sich im Wald wie hier am Lehmbrink und in der Wennigser Mark in Wennigsen. Sie werden mit frischem Quellwasser aus dem Deister versorgt und stehen nicht nur den Kneipp-Mitgliedern sondern der gesamten Bevölkerung zur Verfügung und werden gerne von vielen Wanderern genutzt. Die Unterhaltung und Pflege der Wassertretstellen wird ehrenamtlich durch Mitglieder des Kneipp Vereins durchgeführt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.