Anzeige

Drei auf einen Streich: Zum Abschluß ging es hoch hinaus

Drei auf einen Streich - So könnte man den letzten Ausflug der Sachsenfreunde Deister im Rahmen des Springer Ferienpasses bezeichnen. Mit der Harzer 3 Berge Tour gab es zudem auch die wohl höchstgelegenste Aktion im Ferienprogramm. Zunächst ging es nämlich mit dem Dampfzug der Harzer Schmalspurbahn auf den Brocken. Auf Norddeutschlands höchsten Berg mit 1142m empfing die Teilnehmer mit dem Typischen Wetter: Nebel soweit das Auge reichte und eine Temperatur von 8,5 ° C.

Mit der Wanderführerin des Nationalparks, Jutta Obst, ging es zunächst ins Brockenhaus um sich über die Geschichte des Brockens zu informieren. Eher zufällig hatte der Verein das passende Datum für die Fahrt gewählt: Vor 50 Jahren, am 13. August 1961, wurde die Mauer gebaut. So war gerade die Deutsch Deutsche Teilung ein besonderes Thema. Auf der Wanderung zum Torfhaus zeigte die Wanderführerin an mehreren Stellen den Teilnehmern wo die Grenze verlief und was noch erhalten ist, wie z.B. der Kollonenweg. Sie erzählte auch von ihren ersten Wanderungen zum Brocken, als man vom Westen Löcher in den Zaun schnitt um auch von der Seite den Berg zu erreichen.
Viel Wissenswertes gab es rund um den Nationalpark. Durch Urwaldartige Gebiete vorbei an Totholzbereichen ging es ins Moor. Unterwegs erfuhren die Teilnehmer, wie schädlich der Borkenkäfer ist und welche Tiere im Harz neu angesiedelt wurden. Durchs Moor ging es dann weiter Richtung Torfhaus. Erinnerungen wurden bei einigen Teilnehmern beim Blick auf das Schullandheim der Region Hannover wach. Generationen vom Springern und Wennigsern sind dort zu ihrer Schulzeit auf Klassenfahrt gewesen. Nach 10 km war dann Torfhaus erreicht von wo aus es noch kurz nach Braunlage und mit der Seilbahn auf den Wurmberg ging. Besonderes Interesse fanden hier die waghalsigen Mountainbike und Monsterrollerfahrer, die sich vom Wurmberg mit ihren Rädern ins Tal aufmachten und die Skisprungschanze. Bevor es auf Heimreise ging, wurde nochmal eine Pause am Torfhaus eingelegt und der Blick auf den Brocken genossen.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Deister-Anzeiger | Erschienen am 19.08.2011
Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Deister-Anzeiger | Erschienen am 19.08.2011
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.