Anzeige

Besuch des Museums für Energiegeschichten (15.11.2017)

Wennigsen (Deister): Kneipp-Treffpunkt | Mitglieder des Kneippverein Wennigsen/Gehrden e.V. schlossen sich am 15. November der von Kerstin Kottländer organisierten Themenführung „Flotte Mixer, heiße Öfen“ im Museum für Energiegeschichte(n) in Hannover an. Seit 1979 vermittelt das Museum der Avacon AG den Besuchern, wie sich das Leben der Menschen verändert hat, als Strom und Gas ins Haus kamen.

Während dieser Führung mit einer kompetenten Museumsmitarbeiterin hörten die Kneippfreunde begeistert den Energiegeschichten zu. Wissenswertes und Unterhaltsames gab es auf dieser Zeitreise durch die Energieanwendungen des vergangenen Jahrhunderts, insbesondere regten die früheren Haushaltshelfer zu häufigem Schmunzeln an.

Die erste elektrische Anwendung in privaten Haushalten war die Beleuchtung. Danach kamen Kleingeräte wie elektrisch betriebene Tauchsieder, Bügeleisen, Kochplatten etc. auf den Markt. Neben den Klassikern der Elektrotechnik begegneten die Kneippianer auch Kuriositäten, wie dem beleuchteten Stopfpilz , der Höhensonne "Minfra Super", dem Staubsauger „Vampyr“ oder dem Waschwunder „Elvira“. Doch die flächendeckende Elektrifizierung der Küchen erfolgte erst in den Wirtschaftswunderjahren nach dem Krieg. Interessant waren ebenfalls die damit verbundenen Werbestrategien der Elektroversorgungsunternehmen, denen man häufig im Museum begegnet.

Der Standort des Museums soll auch an die aus der Region Hannover stammenden Persönlichkeiten aus den Anfängen der Energiegeschichte erinnern wie Werner von Siemens – sein Geburtshaus steht in Lenthe / Gehrden, Heinrich Goebel wurde in Springe geboren bzw. Emil Berliner in Hannover.

Diese Besichtigungstour hat dazu beitragen, die Erinnerung an kleinen und großen Errungenschaften der Technik aufleben zu lassen. Das abschließende Kaffee- und Kuchenbüffet im Museum mit im Hintergrund laufender Werbung aus vergangenen Zeiten rundete einen sehr fröhlichen Nachmittag für die Teilnehmer des Kneipp-Verein Wennigsen/Gehrden e.V. ab.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
8.012
R. S. aus Lehrte | 26.11.2017 | 13:09  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.