Anzeige

Kleine Kunstwerke

Karl-Heinz Gerber und Christa Tschöpel bestaunen die fertigen kleinen Kunstwerke.
Weißwasser. Sie werden immer wieder bestaunt und bewundert, nach der einmaligen Sorbischen Art die kunstvoll verzierten Ostereier. Deshalb ist Simone Urbank aus Halbendorf ein gern gesehener Gast im Kursana Domizil. Schon das vierte Jahr kommt sie vor Ostern in das Haus, um diese besondere Kunst zu demonstrieren und mit den Bewohnern darüber ins Gespräch zu kommen. Schnell werden Erinnerungen an die Kindheit wach und ausgetauscht. Es gibt viele Fragen zu den Techniken, die man nicht so leicht nachmachen kann und die nicht jeder beherrscht. Aus großen und kleinen Eiern werden regelrechte Kunstwerke, die von allen bestaunt werden. Karl-Heinz Gerber und Christa Tschöpel, Leiterin der sozialen Betreuung im Kursana Domizil, können sich gar nicht satt sehen an den farbigen Schmuckstücken.
Zwei, die man nicht nur zur Osterzeit im Kursana Domizil antreffen kann, sind Renate Kühne und Veronika Manthey. Sie kommen als ehrenamtliche Betreuungskräfte regelmäßig ins Haus und verbringen Zeit mit den Bewohnern. Diesmal haben sie für einige Zimmer farbenfrohe Blumen-Mobile gefertigt, die sich wahrlich sehen lassen können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.