Anzeige

Schön war´s!

Wer noch nichts von der Schuhtradition von Weißenfels wußte, wurde auf der Pfennigbrücke gleich mal eingestimmt.
Weißenfels: Altstadt | Trotz einiger Bedenken im Vorfeld, war der 14. Sachsen Anhalt Tag in Weißenfels eine durchweg gelungene Veranstaltung. Maßgeblichen Anteil am Gelingen hatte natürlich der Wettergott. Nachdem der August seinem Namen als Monat der Hundstage keine Ehre machte, pünktlich zum Start des Landesfestes Sonnenschein satt. Und eine Stunden nach dem Ende des Festmarathons öffnete der Himmel seine Schleusen. Leider ging bei allem Trubel das 825. Stadtjubiläum etwas unter. Vielleicht wären die Verantwortlichen besser beraten gewesen, diesen Anlass seperat zu begehen.

Viel gab es zu sehen und zu hören, lecker Essen und Trinken und viel Aktionen auf der Saale. Es hat viel Spaß gemacht und man kann für Weißenfels nur hoffen, das von der Schönheit des Sachsen Anhalt Tages auch einiges in den, manchmal grauen, Alltag der Stadt an der Saale einfließt.

Hier noch einige Schnappschüsse von links und rechts der Festmeilde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.