Anzeige

Sponsorenbesuch am Reformationstag

Bei bestem Radsportwetter, Sonnenschein und nahezu kein Wind, machte sich eine Gruppe von 20 Fahrerinnen und Fahrern der Equipe auf den Weg zu einem Sponsorenbesuch. Auf Einladung der Firma Meyer aus Steimbke im Kreis Nienburg, Hauptsponsor des Teams, ging es bei erfrischenden zwei Grad vom Sportpark des Mellendorfer TV in Richtung Westen über Brelingen nach Helstorf. Mit einem eher gemütlichen 30er Schnitt ging es danach auf der L191 nach Mariensee. Nach gut einer Stunde Fahrt hatte man auch Hagen hinter sich gelassen. Da Steimbke nördlich davon liegt, war es nun Zeit, eine entsprechende Richtungsänderung vorzunehmen. Über Nöpke und Stöckse ging es bis nach Sonnenborstel. Nach einem sehr welligen Streckenabschnitt war dann auch Steimbke erreicht. Da waren dann knapp 50 Kilometer erreicht.

In Steimbke selbst warteten dann auf dem Meyer-Firmengelände zwei große Töpfe leckere niedersächsische Hochzeitssuppe auf die Radsportler. Nach der willkommenen Stärkung und Aufwärmmöglichkeit warteten weitere 40 Kilometer Heimweg auf dem Programm. Auf gut asphaltierten Feldwegen ging es nach Rodewald, von wo aus es weiter über Niedernstöcken und Hope bis nach Lindwedel. Auf der L190 ging es bis Elze Richtung Süden und von dort aus an der Großen Beeke zurück nach Mellendorf.

Ein gelungener Abschluss der Rennradsaison, da war man sich einig. Für die Sportler geht es nun weiter mit dem Wintertraining auf dem Mountainbike und im Fitnessstudio PROfeel beim Spinning.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.