Anzeige

Rollkunstläuferinnen aus der Wedemark in Fallersleben erfolgreich

Gruppenbild vom Sonntag
Am Wochenende wurde von der Rollkunst-Abteilung des TV Jahn Wolfsburg der 5. Hans-Bauer-Pokal ausgerichtet. Hans Bauer war einer der Mitbegründer des TV Jahn und stiftete einen Wanderpokal, der nach dreimaligem Gewinn in der Vereinswertung in dessen Besitz übergeht. Über 200 aktive Läufer aus 14 Vereinen und fünf verschiedenen Bundesländern sind in ihren Wettbewerben gegeneinander angetreten. Fünfzehn Läuferinnen der Roll- und Eissportgemeinschaft Wedemark sind diesmal mit am Start gewesen. Die vielen vorderen Platzierungen ergaben einen respektablen zweiten Platz in der Vereinswertung, der nur von den Gastgebern überpunktet wurde. Die Ergebnisse der REG-Läuferinnen: Minis Gr.1: 1. Lena Ziems; Minis Gr.3: 4. Syke Osterloh, 5. Lynne Osterloh; Anfänger Gr.3a: 3. Nicole Hammer; Anfänger Gr.3b: 6. Katharina Kohne; Freiläufer Gr.1: 2. Jennifer Pazdzior; Freiläufer Gr.2: 4. Kira Lee Schielke; Figurenläufer Gr.1: 1. Jessica Dölle, 2.Sarah Dölle, 4. Mira Stahlmann; Figurenläufer Gr.2: 7. Jasmin Radtke; Kunstläufer Gr.2: 1. Bianca Buhs, 3. Evelyn Radtke, 4. Mareike Pleuß, 10. Luisa Reinke. Für die REG Wedemark beginnt demnächst wieder die Eis-Saison, d.h. das Training auf Rollen wird weniger und dafür geht es im Mellendorfer Ice-House wieder aufs Eis. Wer sich auch mal auf Kufen oder Rollen versuchen möchte, kann jederzeit ein Probetraining vereinbaren. Viele Informationen rund um den Verein kann man auch der Internetseite www.reg-wedemark.de entnehmen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.