Anzeige

Erfolgreiches Wochenende für den ESC Wedemark Scorpions beim Paradice Cup in Bremen

Trainerin Katja Bögelsack mit ihren erfolgreichen Mädchen in Bremen beim Paradice Cup (Foto: Thomas Meve)
Der große Erfolg in dieser Saison setzt sich für die Eiskunstläuferinnen des ESC Wedemark Scorpions fort. Beim Paradice Cup in Bremen am 23. + 24. März zeigten sie wieder grandiose Küren und wurden mit folgenden Ergebnissen belohnt:
Bei den „Minis“ Gr. 2 errang Swantje Schierbaum den 3. Platz und auch den 6. Platz belegte ein Mädchen des ESC. In der Klasse „Mini Gr. 3“ belegte den 3. Platz Lena Hilliger, wie auch Finja Frommhold den 3. bei den „Freiläufern“. Janina Kukaj errang in der Klasse “Figurenläufer Gr. 2 einen tollen 2. Platz. In der Kürklasse 8 freute sich Fabienne Meve über Platz 1 auf dem Treppchen,Tina Werk erreichte hier Platz 4. Bei den „Neulingen landete Daniella Bäumler auf Platz 5 und Philine Heinze auf Platz 8. In der Nachwuchsklasse wurde Emely Schmidt 4. gefolgt von Deena Westerkamp auf Platz 5. Alle 11 Mädchen hatten es bei diesem Wettbewerb besonders schwer, da die Startfelder mit Teilnehmern aus Berlin, Hessen, Sachsen-Anhalt, Bremen, Bremerhaven, Hamburg und aus den Niederlanden sehr groß waren. Noch nie war der ESC bei diesem Kürwettbewerb so erfolgreich. Diese tolle Saison wird am 06.+07. April beim „Hamburger Michel“ beendet. Hier werden noch einmal 8 Mädchen des ESC an den Start gehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.