Anzeige

Bezirks-Rundenwettkämpfe im Gerätturnen 2019 - Elzer Turnerinnen erkämpfen sich Bronze

SG Blau-Gelb Elze Mannschaft 1
Am 21./22.9.19 fanden in Hildesheim die Rückrunden-Wettkämpfe in der Bezirksliga und in der Bezirksklasse statt.
In der Bezirksliga 2 (Kürwettkampf LK3) kämpften die Turnerinnen Rebecca Frech (05) Katharina Glüsing (02), Karolina (05) und Mira Heitland (02), Johanna Marten (05) sowie Mieke Seiffert (03) um einen Platz auf dem Siegerpodest. Der Aufstieg in die Bezirksliga 1 war nach dem verunglückten Hinrundenwettkampf im Juni – und Platz 5 im Gesamtergebnis – in weite Ferne gerückt. Ziel war es also, den Punkteabstand nach oben so weit wie möglich zu verringern und Kurs auf Bronze zu nehmen. Die routinierten Turnerinnen zeigten, dass in ihnen mehr Potenzial steckt, als sie bislang genutzt haben. Mit 147,5 Punkten erturnten sie ganze 3 Punkte mehr im Mannschaftsergebnis als in der Hinrunde – und damit die 2. beste Platzierung an diesem Wettkampftag. Besonders am Sprung (bestes Mannschaftsergebnis) und am Boden (zweitbestes Mannschaftsergebnis) brillierten die Elzer Turnerinnen. In der Gesamtwertung reichte es dann auch für das Treppchen und den dritten Platz. Toll gemacht.
In der Bezirksklasse (Pflichtwettkampf P6) zeigte sich eine ähnliche Ausgangssituation. Die Turnerinnen Lena Ahrens (09), Laura Borges (09), Lena Friederici (09), Viktoria Marten (09) und Celia Scharf (08) hatten in der Hinrunde Platz 5 belegt und mussten diesen nun verteidigen. Am Ende fehlten dazu ganze 0,05 Punkte, so dass es nur für Platz 6 reichte. Dies war vor allem einigen Patzern am Schwebebalken geschuldet. Das konnte auch nicht die hervorragende Übung von Viktoria Marten ausgleichen, die mit 15,0 Pkt. die zweitbeste Tageswertung am Schwebebalken erturnte.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.