Anzeige

13. Niedersachsenpokal in Soltau – Mellendorfer Tänzer waren dabei

Glückliche Gesichter beim Mannschaftspokal in der Alten Reithalle in Soltau (v.l. Sabine Breyer und Michael Breyer, Carola Kneipel und Uwe Kneipel)
Am letzten Wochenende lug der Niedersächsische Tanzsportverband (NTV) zum traditionellen Niedersachsenpokal nach Soltau ein. Die 13. Pokalveranstaltung wurde in der restlos ausverkauften „Alten Reithalle“ in Soltau ausgetragen. Viele Paare aus ganz Niedersachsen waren am Start. Die Leistungsbandbreite war groß; es waren Paare aller Leistungsklassen im Mannschaftswettbewerb dabei.

Nach dem Einmarsch nach dem Lied „Wir sind die Niedersachen“ ging es unter der Turnierleitung von Jürgen Schwedux, Präsident des NTV und Gaby Michel-Schuck Pressewartin des NTV zügig durch das Programm. Jedes Paar tanzte einmal sein Programm in den unterschiedlichen Standard- und Lateintänzen.

Die Tanzsportabteilung „Rot-Weiß“ Mellendorf war mit zwei Paaren dabei. Carola und Uwe Kneipel starteten in der SEN C II Klasse und tanzte im Team Blau. Sabine und Michael Breyer starteten in der SEN A II Klasse und waren im Team Rot.

In den Tanzpausen gab es Showeinlagen der Extraklasse. Unter anderem zeigten Andrea Borrmann und Erik Machens ihr Können im Rollstuhltanz. Sie zeigten dem Publikum alle fünf Tänze der Standard und der Latein Sektion. Darüber hinaus tanzten Anne Weber und Daniel Radu vom TSC Braunschweig einen Langsamen Walzer und einen Quickstep. Sie starten in der Hauptgruppe S und sind z. Zt. das beste niedersächsische Standardpaar.

Begleitet wurde die Veranstaltung durch den Fernsehsender FAN-Television, der am Montag,den 28. Januar eine kleine Reportage ausstrahlen wird (www.fan-television.de).

Am Ende kann es nur einen Sieger geben. Dieses Mal hatte das Team Blau die Nase vorn gefolgt von Team Rot.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.