Anzeige

Alle Jahre wieder - Weihnachtspostkarten aus alter Zeit

Wedemark: Heimatmuseum |

Alle Jahre wieder - Weihnachtspostkarten aus alter Zeit so lautet der Titel der diesjährigen Weihnachts-Sonderausstellung des Richard-Brandt-Heimatmuseums Wedemark.

Vom 2. Dezember 2017 bis zum 7. Januar 2018 können fast 200 Originalkarten in der Ausstellung bewundert werden. Die Kunsthistorikerin Dr. Birte Gaethke aus Kiel hat diese umfangreich Sammlung zusammengetragen und Hintergrundinformationen zur Geschichte und Entwicklung der Weihnachtspostkarten vom letzten Jahrzehnt des 19. Jh. bis in die 1970er Jahre unter dem Buchtitel “Engelsgrüße aus der Ferne” im Husum Verlag veröffentlicht. Die Ausstellung präsentiert nun die schönsten Karten mit typischen Motiven wie Engel, Kerzen, Tannen und - nicht zu vergessen - dem Weihnachtsmann im Richard-Brandt-Heimatmuseum.

Frau Dr. Gaethke wird die Ausstellung am 2. Dezember 2017 um 14 Uhr mit einem Einführungsvortrag in den Räumen der Gemeindebibliothek eröffnen. Anschließend wird die Ausstellung im Dachgeschoß besucht. Außerdem kann bei dieser Gelegenheit auch das bereits erwähnte Buch von Frau Dr. Gaethke - auf Wunsch signiert - erworben werden.

Das Museum öffnet zwischen dem 2. Dezember 2017 und 7. Januar 2018 an jedem Samtag und Sonntag von 15 bis 18 Uhr, sowie am 1. und 2. Weihnachtsfeiertag, Silvester und Neujahr. Während des Bissendorfer Weihnachtsmarktes am 9. und 10. Dezember ist das Museum an beiden Tagen bis 20 Uhr geöffnet. Es gibt also reichlich Gelegenheit für einen Besuch!

Auch der Verein zur Förderung des Richard-Brandt-Heimatmuseums e. V. wird beim Bissendorfer Weihnachtsmarkt vertreten sein. Sie finden unseren Informationsstand im Bürgerhaus. Wir freuen uns auf Ihr Kommen, informative Gespräche über die Arbeit des Fördervereins und des Museums und über die eine oder andere Spende.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.