Anzeige

Wedemärker NaturFreunde besuchen das Blindenmuseum Hannover

Wann? 12.03.2020 09:40 Uhr

Wo? Treffpunkt: Bahnhof Mellendorf, Am Bahngleis, 30900 Wedemark DEauf Karte anzeigen
Wedemark: Treffpunkt: Bahnhof Mellendorf | Am Donnerstag, 12. März, unternehmen die Wedemärker NaturFreunde erneut einen Kurzausflug nach Hannover. Diesmal steht eine Führung durch das Blindenmuseum in Kirchrode auf dem Programm. Seit 1845 gibt es hier eine Blindenschule, das heutige „Landesbildungszentrum für Blinde“. Anlässlich der 150-Jahr-Feier dieser Einrichtung wurde das Museum eröffnet und zählt mit seinem umfangreichen Ausstellungsgut zu den wenigen seiner Art in Deutschland. Über 6.000 Exponate zeigen anschaulich, wie Blindenbildung seit Mitte des 19. Jahrhunderts bis heute betrieben wurde und was es heißt, ein Leben in Blindheit zu führen. Zu sehen bzw. zu ertasten sind unter anderem Reliefdarstellungen, Schreib- und Lesegeräte, alte Lehrbücher in unterschiedlichem Druck, Modelle und Globen.
Nach der Führung ist eine erholsame Pause in einem Café in Kirchrode geplant.
Interessierte treffen sich um 9.40 Uhr am Bahnhof Mellendorf; nach Absprache ist der Zustieg an einer anderen Bahnstation möglich. Nähere Informationen und Anmeldung bis zum 8. März bei der Organisatorin Ingrid Mehrmann (Tel. 05130/40518). Gäste sind wie immer herzlich willkommen (Kosten für Vereinsmitglieder 4 Euro, für Gäste 7 Euro).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.