Anzeige

The Voice Kids 2018: Ist Jonah der Gewinner? UPDATE

The Voice Kids: Mit Hip Hop zum Sieg? (Foto: Mikrofon_R_by_Rolf van Melis_pixelio.de)

Bei “The Voice Kids” wurde es für Jonah richtig spannend, fast wäre sein Platz im Finale weg gewesen. Doch ein Coach erkannte das große Talent von ihm und rettete den Sänger in letzter Sekunde. Gewinnt er also nun das Finale?

Es kann nur einen Gewinner geben bei “The Voice Kids 2018”. Es ist schwer zu sagen, wer bis jetzt die Nase vorne hat, denn alle Teams trumpfen mit großartigen Sängern auf, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Jeder Kandidat hat seinen ganz persönlichen Stil. Die Coaches Nena, Larissa, Mark Forster und Max Giesinger haben sich immerhin nicht umsonst für diese Stimmen entschieden. Einer von den Sängerin, die das Glück haben im Finale zu stehen, ist Jonah. Dabei wäre es für ihn fast anders ausgegangen.

The Voice Kids: Gute Chancen für Jonah

Jonah ist ein Kandidat, der dieses Jahr besonders in der Castingshow heraussticht. Der 13-Jährige liebt nämlich Hip Hop und kann ziemlich gut rappen. Egal ob Klassiker oder moderne deutsche Rap-Songs von Cro - Jonah meistert alle Herausforderungen. Zunächst war er im Team von Mark, der sich aber in den Sing-Offs gegen ihn entschieden hat. Gott sei Dank gibt es aber noch den Steal Deal und prompt landete der Hamburger im Team von Max. Ob er ihn für ihn nun auch den Sieg holen wird? Das sehen wir spätestens am Sonntag um 20.15 Uhr bei “The Voice Kids” auf Sat1.

UPDATE: Leider hat es nicht gereicht

Der leidenschaftliche Hip-Hop Fan Jonah konnte das Finale von "The Voice Kids 2018" leider nicht für sich entscheiden. Für ihn war bereits in Runde eins der Finalshow Schluss und sein Coach Max vertraute lieber Benicio für das das große Finale. Ob das mal nicht die falsche Entscheidung war, schließlich konnte Anisa aus Team Mark die beliebte Show gewinnen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.