Anzeige

Mittwochsrunde trifft sich zum 800. Mal!

Uetze: BSV Hänigsen | Nach dem 15-jährigen Bestehen im vorletzten Jahr hatte die Mittwochsrunde des Bürgerschützenvereins Hänigsen gleich zu Beginn des Jahres 2013 ein weiteres Jubiläum zu feiern. Am 9. Januar haben sich die Mitglieder der Runde zum 800. Mal im Schützenheim getroffen, was sicher ein außergewöhnlicher Anlass ist. Neben dem wettbewerbsmäßigen Schießen mit dem Luft- und Kleinkaliber-Gewehr kommen das gemütliche Beisammensein sowie die Kommunikation und der Erfahrungsaustausch zu allen Lebensfragen dabei nicht zu kurz.

Am 20. März 1996 nahmen R. Meier, D. Brandes, K.-H. Müller, Fr. Reich, F. Stabolewski, W. Dank, G. Pröve, E. Gieseke, B. Mundt und B. Pedan am ersten Schießen der Mittwochsrunde teil. Derzeit gehören folgende 17 langjährige Schützenbrüder dieser Runde in alphabetischer Reihenfolge an: Klaus Angermann, Michael Brakebusch, Dieter Brandes, Wilfried Dank, Cord Ellersiek, Karl Ellersiek, Dieter Hartjen, Manfred Kindel, Stefan Lerch, Klaus Mannaerts, Fritz Oertel, Günther Pröve, Werner Recklies, Friedel Reich, Artur Schmidt, Ulrich Sennstock und Hans Stutzke. Vier davon waren also bereits beim ersten Mal vor nunmehr fast 17 Jahren dabei. Die Runde trifft sich immer mittwochs in der Zeit von 15 – 18 Uhr im Schützenheim Hänigsen. Interessierte Schützenbrüder sind jederzeit und herzlich willkommen. Ansprechpartner für Interessenten ist Klaus Angermann.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.