Anzeige

Burg Calenberg bei Warburg

Ansicht des Burghügels aus Richtung Wettesingen
Warburg: Burg Calenberg | ...die Höhenburg Calenberg bei Warburg, in der Nähe zur hessischen Grenze, wurde um 1250 den Herren von Berkule erbaut.
1307 war die Burg Lehen der westfälischen Familie derer von Papenheim , die sich bald Rave von Calenberg nannten.
Nachdem 1464 der letzte Rave von Calenberg gestorben war, entbrannte eine 7 Jahre andauernde Fehde zwischen dem Landgrafen Ludwig II. von Hessen und dem Paderborner Bischof.
1868 kaufte der Wuppertaler Kaufmann Hugo Schuchhard das Gut Calenberg zu dem auch die Burg gehörte. 1880 bis 1884 wurde die Burg komplett umgebuat und erhielt ihr heutiges Aussehen im Sinne eine romantischen Märchenburg.

Die Burg befindet sich im Privatbesitz und ist nicht öffentlich zugänglich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.