Anzeige

DIE LINKE warnt sich von geistiger Brandstiftung mitreißen zu lassen

DIE LINKE Viernheim aktiv vor Ort!
  „Die AfD nennt es „Mut zur Wahrheit“, wir nennen es billiges Aufspringen auf Ängste und das Baden in rechtspopulistischen Strömungen. Nichts anderes betreibt die AfD in Deutschland und pünktlich zum Wahlkampf auch im Kreis Bergstraße“, so O-Ton DIE LINKE Bergstraße und der Ortsverband DIE LINKE Viernheim.

Im Rahmen der Viernheimer Bürgerversammlung vom 20. Oktober, bemühte sich die „Alternative für Deutschland“ ihre Flyer, mit dem denkwürdigen Titel „Herbstoffensive 2015“, mit ebenso denkwürdigen Thesen zur Flüchtlingsthematik, unter die anwesenden Bürger zu streuen. Seit ihrem Bestehen bei uns im Kreis thematisch kaum wahrzunehmen, möchte die AfD den schnellen Erfolg via Nummer eins Thema Flüchtlingsbewegung. Konstruktive Vorschläge zu den aktuellen Gegebenheiten im Kreis sind nicht auszumachen, dafür jedoch ausreichend Hetze, propagandistische Slogans und pauschales schüren von Ressentiments. Abgesehen vom billigen Versuch Wähler zu ködern, ist es insbesondere anzuprangern, dass seitens AfD, anderen rechts orientierten Parteien und Gruppierungen, sogar das Risiko in Kauf genommen wird, Gewalt und Übergriffe voran zu treiben. Aus diesem Grund hat es sich die Viernheimer Linke nicht nehmen lassen mit einer deutlichen Gegenoffensive, in Form von Müllsäcken mit der Aufschrift „AfD umweltgerecht entsorgen“, auf der Bürgerversammlung präsent zu sein, um die Flyer zu sammeln und dem Altpapier zuführen zu können.

Es ist mit Nachdruck abzuraten sich nur aus einem Bauchgefühl heraus von derartig geistiger Brandstiftung mitreißen zu lassen. Allein die Forderung Grenzen zu schließen ist völlig realitätsfremd, wo doch gerade Deutschland von offenen Grenzen profitiert indem Güter exzessiv exportiert werden. Was wäre denn die Folge wenn das Ausland die Grenzen für die deutschen Güter schließen würde, wie die AfD dies will, dann würde in Deutschland die Arbeitslosigkeit massiv ansteigen, das wäre doch die Konsequenz aus der AfD populistischen Forderung?!

Die Fluchtursachen sollten zwingend im Vordergrund stehen anstatt Bürger bei ihren Ängsten zu packen um auf einem kurzen, wenig arbeitsintensiven Weg, Wähler einzufangen.

Demokratie lebt durch das Recht unterschiedlicher Meinung sein zu dürfen, jedoch ist Meinungsbildung ein bisschen mehr als Parolen schwingen. Hier gilt es vorrangig zu betrachten was diese Partei in der Basis vertritt: Generell ist „kulturfremde" Zuwanderung für sie eine Bedrohung und ein klares Zeichen des Verfalls. Sie sind Vertreter einer Ständehierarchie mit festem Oben und Unten, auch freie Wahlen und Parlamentarismus werden mit Verachtung gestraft. Das beinhaltet ein klares zurück in die Vergangenheit und muss sich den Vorwurf machen lassen, rechtslastig zu sein. Jeder Bürger sollte sich tunlichst überlegen, ob sie oder er Politikern wie zum Beispiel Bernd Höcke (AfD-Thüringen), solche absurden Aussagen: „das „blonde“ deutsche Frauen immer häufiger Übergriffen durch „Asylanten“ ausgesetzt sind“, durchgehen lassen möchten. Wenn die Situation nicht so ernst wäre, könnte man spaßeshalber einwerfen, dass in Deutschland zum Glück nur acht Prozent aller Frauen blond zur Welt kommen. Lächerlich und unglaublich das dieser Politiker im Landtag von Thüringen sitzt und es ist kaum zu erwarten, dass sich die angehörige regionale Bergsträßer Partei, von derartigem Nationalem geistigen Durchfall distanzieren wird.

Wir sollten weniger Angst vor Ausländern haben, wohl eher vor solchen Politikern die mit populistischem rechtsextremem Müll die politische Landschaft fluten. DIE LINKE setzt auf die Vernunft und den Verstand der Bürgerinnen und Bürger im Kreis Bergstraße und darüber hinaus und glaubt fest daran, dass ein jeder nationalistische Rhetorik erkennt und dieser eine klare Absage erteilt!
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
68 Kommentare
57.470
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 22.10.2015 | 01:34  
7.436
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 22.10.2015 | 12:08  
1.923
Klaus Anton aus Burgwedel | 22.10.2015 | 13:27  
57.470
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 22.10.2015 | 17:34  
57.470
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 22.10.2015 | 17:35  
1.923
Klaus Anton aus Burgwedel | 22.10.2015 | 19:03  
7.811
Mike Zehrfeld aus Langerringen | 23.10.2015 | 07:55  
438
Christiane Hennrich aus Wald-Michelbach | 23.10.2015 | 08:53  
1.923
Klaus Anton aus Burgwedel | 23.10.2015 | 13:21  
5.817
uwe Zeidler aus Bad Kösen | 23.10.2015 | 22:05  
57.470
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 24.10.2015 | 02:36  
57.470
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 24.10.2015 | 02:38  
57.470
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 24.10.2015 | 02:40  
438
Christiane Hennrich aus Wald-Michelbach | 24.10.2015 | 10:08  
57.470
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 24.10.2015 | 15:42  
438
Christiane Hennrich aus Wald-Michelbach | 24.10.2015 | 16:13  
7.436
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 24.10.2015 | 16:43  
5.817
uwe Zeidler aus Bad Kösen | 24.10.2015 | 18:29  
57.470
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 25.10.2015 | 01:33  
57.470
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 25.10.2015 | 01:39  
438
Christiane Hennrich aus Wald-Michelbach | 25.10.2015 | 09:27  
57.470
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 25.10.2015 | 19:07  
438
Christiane Hennrich aus Wald-Michelbach | 25.10.2015 | 21:09  
2.263
Heike F. FRANK aus Bielefeld | 26.10.2015 | 09:13  
9.456
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 26.10.2015 | 14:14  
57.470
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 26.10.2015 | 17:42  
57.470
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 26.10.2015 | 17:43  
57.470
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 26.10.2015 | 17:44  
9.456
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 26.10.2015 | 18:34  
7.811
Mike Zehrfeld aus Langerringen | 27.10.2015 | 17:26  
5.817
uwe Zeidler aus Bad Kösen | 27.10.2015 | 20:18  
9.456
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 28.10.2015 | 01:21  
5.817
uwe Zeidler aus Bad Kösen | 28.10.2015 | 20:06  
9.456
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 29.10.2015 | 03:22  
57.470
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 29.10.2015 | 12:30  
57.470
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 29.10.2015 | 12:32  
5.817
uwe Zeidler aus Bad Kösen | 29.10.2015 | 18:26  
9.456
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 29.10.2015 | 18:33  
5.817
uwe Zeidler aus Bad Kösen | 29.10.2015 | 18:54  
9.456
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 30.10.2015 | 00:36  
5.817
uwe Zeidler aus Bad Kösen | 30.10.2015 | 14:17  
9.456
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 30.10.2015 | 14:53  
5.817
uwe Zeidler aus Bad Kösen | 30.10.2015 | 18:22  
9.456
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 31.10.2015 | 00:16  
57.470
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 31.10.2015 | 04:00  
438
Christiane Hennrich aus Wald-Michelbach | 31.10.2015 | 11:56  
57.470
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 31.10.2015 | 19:26  
438
Christiane Hennrich aus Wald-Michelbach | 31.10.2015 | 20:54  
57.470
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 31.10.2015 | 23:09  
438
Christiane Hennrich aus Wald-Michelbach | 01.11.2015 | 10:31  
9.456
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 01.11.2015 | 12:53  
9.456
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 01.11.2015 | 12:58  
5.817
uwe Zeidler aus Bad Kösen | 01.11.2015 | 19:53  
9.456
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 02.11.2015 | 00:08  
5.817
uwe Zeidler aus Bad Kösen | 02.11.2015 | 12:53  
438
Christiane Hennrich aus Wald-Michelbach | 02.11.2015 | 20:29  
5.817
uwe Zeidler aus Bad Kösen | 03.11.2015 | 12:42  
438
Christiane Hennrich aus Wald-Michelbach | 03.11.2015 | 13:03  
9.456
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 03.11.2015 | 13:26  
5.817
uwe Zeidler aus Bad Kösen | 04.11.2015 | 14:18  
57.470
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 07.11.2015 | 06:29  
57.470
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 07.11.2015 | 06:33  
9.456
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 07.11.2015 | 15:59  
57.470
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 07.11.2015 | 18:17  
9.456
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 08.11.2015 | 16:40  
57.470
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 08.11.2015 | 17:04  
5.817
uwe Zeidler aus Bad Kösen | 09.11.2015 | 20:12  
57.470
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 08.12.2015 | 17:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.