Anzeige

Wenn aus Spatzen Meisen werden ...

Meisen von oben
Vilgertshofen: Vilgertshofen | Die kleinen Dinger bekam ich am Samstag Nachmittag.
Erst dachte ich, es sind Spatzenküken, war mir aber nicht ganz sicher.
Ich hatte schon mal so einen kleinen Wurm, frisch aus dem Ei geschlüpft, und der sah ähnlich aus.
Aber eigentlich ist es egal. Rein in die warme Stube und alle zwanzig Minuten ein paar kleine Heimchen füttern. Das geht bei Spatzen und bei Meisen gleichermaßen.
Gestern (Sonntag, 13. Mai) habe ich bei einem der kleinen Pieper schon weißen Flaum auf dem Kopf gesehen.
Aha! Kein Spatz, wahrscheinlich ne Meise.
Heute sprießen schon die Federn. Und die Füße werden leicht bläulich.
Neeiin! Nicht Durchblutungsstörung!
Es sind Blaumeisen.
Das kann heiter werden, denn die sind richtig frech
1
1
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
4 Kommentare
23.165
Kurt Battermann aus Burgdorf | 15.05.2018 | 08:19  
754
Andrea Skorpil aus Vilgertshofen | 15.05.2018 | 17:28  
23.165
Kurt Battermann aus Burgdorf | 15.05.2018 | 19:23  
754
Andrea Skorpil aus Vilgertshofen | 16.05.2018 | 12:57  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.