Anzeige

Volles Wochenende für SVL-Männer und Jugend ist gefordert

Marco Hammerschmidt könnte auf Grund des Ausfalls von Benedikt Neumair am Wochenende als Mittelblocker zum Einsatz kommen
Jeweils zwei Spiele bestreiten an diesem Wochenende die zwei Bayernliga-Mannschaften der Volleyballer des SV Lohhof. Dazu ist auch die 3.Herren auswärts in Kirchweidach gefordert. Mit zwei Nachholspielen beendet die Damen 4 ihre Saison und die weibliche U18 ist bei der Südbayerischen Meisterschaft in Sonthofen am Start.

Vor zwei enorm wichtigen Spielen im Kampf um den Aufstieg in die Regionalliga stehen die Männer des SV Lohhof. Am heutigen Freitag trifft man auswärts um 20.00 auf den ASV Dachau und will die Hinspielniederlage vergessen machen. Verzichten muss SVL-Trainer Heiko Roth dabei auf Mittelblocker Benedikt Neumair, der krankheitsbedingt ausfällt. Auch gegen den zweiten Gegner des Wochenendes tat man sich in der sehr schwer. Nach einem 0-2 Rückstand konnte man die Auswärtspartie beim SSV Bobingen jedoch noch zu einem Fünf-Satz-Sieg drehen. Dieses Erfolgserlebnis möchte man auf Seiten des SV Lohhof natürlich am Sonntag um 16.00 Uhr im Carl-Orff-Gymnasium wiederholen, damit man weiter alle Karten um einen der beiden Aufstiegsplätze selbst in der Hand hat.

Für die 2.Herren-Mannschaft steht dagegen schon fast ein Schicksalsspiel am Samstag um 16.00 Uhr in heimischer Halle an. Gegen den direkten Konkurrenten im Kampf um den Abstieg TV Hauzenberg ist man fast zum Punkten verdammt, weil ansonsten der Vorsprung der Niederbayern auf vier Punkte anwachsen würde. Im zweiten Heimspiel des Wochenendes am Sonntag um 13.00 Uhr ist man dann gegen den ASV Dachau klarer Außenseiter. Dennoch will das Team um Trainer Thomas Pantelic natürlich auch in dieser Partie seine Chance suchen, weitere Punkte im Abstiegskampf sammeln und gleichzeitig der 1.Mannschaft Schützenhilfe im Aufstiegsrennen geben.

Nach zuletzt zwei Niederlagen wollen die Landesliga-Männer des SV Lohhof beim Auswärtsspieltag in Kirchweidach auf die Erfolgsspur zurückkehren. Mit zwei Siegen über den Gastgeber und Harteck würden die Lohhofer auch wieder ein wichtiges Wort um den Aufstieg oder zumindest der Relegation mitreden.

Vor ihrem Saisonabschluss steht schon die 4.Damen-Mannschaft des SV Lohhof. Nachdem im Januar ein Spieltag auf Grund einer Doppelbelegung abgesagt werden musste, werden die beiden letzten Begegnungen der Saison nun nachgeholt. Am heutigen Freitag tritt das Team von Christian Dürre in Ingolstadt an und am Montag trifft man auf Planegg.

Die südbayerischen Meisterschaften der U18 weiblich läuten nun die ganz heiße Phase im Jugend-Bereich ein. Der SV Lohhof, der im vergangenen Jahr in dieser Alterklasse den dritten Platz bei den Deutschen Meisterschaften belegt hat, trifft dabei in seiner unangenehmen Vorrundengruppe auf Vilsbiburg, Sonthofen und Eiselfing. Bei den Titelkämpfen in Sonthofen muss SVL-Trainer Benedikt Frank dabei auf Jugend-Nationalspielerin Maja Hammerschmidt auf Grund einer Knochenmarksprellung verzichten, die sicher ein großer Verlust für das junge SVL-Team ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.