Anzeige

SVL-Männer wollen Aufstieg vorzeitig perfekt machen

Benedikt Neumair will mit den SVL-Männern möglichst schon an diesem Wochenende den Aufstieg bejubeln
Die Bayernliga-Männer der Volleyballer des SV Lohhof können an diesem Wochenende den Aufstieg in die Regionalliga perfekt machen. Dazu sind auch die Damen 2, Herren 2 und Herren 4 gefordert. Für die weibliche U18 geht es auf den Bayerischen Meisterschaften in Neudrossenfeld rund. Bereits heute sind zahlreiche Aktive des SVL bei der Sportlerehrung der Stadt Unterschleißheim zu Gast.

Die Ausgangsposition für die Bayernliga-Mannschaft des SV Lohhof hat sich seit dem letzten Wochenende deutlich verbessert, denn der direkte Konkurrent um den Aufstieg aus Dachau leistete sich einen Patzer, so dass man nun zwei Punkte Vorsprung aufweist. Mit zwei Siegen in den Heimspielen gegen Esting (Samstag 19.00 Uhr) und Taufkirchen (Sonntag 13.00 Uhr) kann man bei einer gleichzeitigen Dachauer Niederlage beim Spitzenreiter MTV München an diesem Wochenende schon den Wiederaufstieg in die Regionalliga perfekt machen. Ansonsten würde auf das Team um Trainer Heiko Roth ein richtiges Finale warten, denn am letzten Spieltag trifft man auf den Konkurrenten aus Dachau.

Nur noch theoretischer Natur sind die Chancen der zweiten Lohhofer Mannschaft in der Bayernliga den Klassenerhalt zu schaffen. Dennoch will die Mannschaft von Trainer Thomas Pantelic im Heimspiel gegen Bobingen (Samstag 16.00 Uhr) und im Auswärtsspiel beim Spitzenreiter MTV München noch einmal zeigen, dass sie durchaus in der Lage ist auch Teams aus dem Mittelfeld und der Spitzengruppe zu ärgern.

Den Aufstieg in die ab der nächsten Saison neu geschaffenen Dritten Liga haben die Regionalliga-Mädels um das Trainergespann Claudia Mürle und Inga Vollbrecht bereits in der Tasche. Auch der dritte Platz in der Tabelle ist gesichert, da drei Spieltage vor Saisonende weder nach oben noch nach unten etwas möglich ist. Aber natürlich möchte sich das Team im letzten Heimspiel der Saison am Sonntag um 16.00 Uhr mit einem Sieg über den Tabellenletzten aus Nürnberg erfolgreich von seinen Fans verabschieden.

Ihren Saisonabschluss feiert bereits am Samstag um 12.00 Uhr in eigener Halle die 4.Herren-Mannschaft des SV Lohhof. In der Partie gegen das Team München will die Mannschaft um Trainer Benedikt Brück noch einmal zeigen, was sie drauf hat. Mit einem Sieg könnte noch der Sprung auf den sechsten Platz der Kreisliga klappen.

Richtig ernst wird es am Sonntag für die weibliche U18 des SV Lohhof bei den Bayerischen Meisterschaften in Neudrossenfeld. Als Südbayerischer Meister trifft man in den Gruppenspielen auf die Mannschaften aus Neudrossenfeld und Vilsbiburg. Das Lohhofer Team um Trainer Benedikt Frank zählt auf jeden Fall zu den Mitfavoriten und will den Sprung auf die Deutschen Meisterschaften schaffen.

Bereits am heutigen Freitag können sich aber zahlreiche Aktive der Volleyballabteilung des SV Lohhof über eine Einladung zur Sportlerehrung der Stadt Unterschleißheim freuen. Ab 19.00 Uhr kann man im Festsaal des Bürgerhauses Unterschleißheim noch einmal in den Erinnerungen der großen Erfolge im Jahr 2011 schwelgen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.