Anzeige

SVL-Beacher bei Winter-Highlight auf der f.re.e

Michaela Henry, die in dieser Saison für den SV Lohhof startet, möchte ihren Titel verteidigen
Am kommenden Wochenende finden die Bayerischen Indoor-Meisterschaften im Beachvolleyball auf der Reise- und Freizeitmesse "f.re.e" statt. Mit dabei sind auch Michaela Henry / Schulz vom SV Lohhof sowie Susanne Lehner und Tom Gailer mit ihren Partnern.

So ganz selbstverständlich ist es immer noch nicht, dass Beachvolleyball auch ein Wintersport ist. Doch es wird immer mehr fester Bestandteil vieler Volleyballer in ihren Kalendar. Bereits seit einigen Jahren bietet der Bayerische Volleyball Verband eine Indoor-Serie in den verschiedenen Beachhallen in Bayern an. Und am kommenden Wochenende findet das Highlight, die Bayerische Indoor-Meisterschaft im Beachvolleyball, bereits zum dritten Mal auf der Reise- und Freizeitmesse "f.re.e" im Messegelände München in Riem statt.

Die "f.re.e." ist die bekannte "C-B-R Freizeit und Reisen" unter einem neuen Namen und die bedeutendste Erlebnis- und Verkaufsausstellung in Bayern mit interessanten Angeboten rund um das Thema Freizeit und Reisen. Ein attraktives Rahmenprogramm mit Showbühne und Erlebniswelten liefert Ideen und Anregungen für das besondere Freizeit- und Reisevergnügen. Die Bayerischen Meisterschaften sind dabei ein attraktiver Teil des Rahmenprogramms. In der Halle B6 werden 480 Tonnen Sand für eine Beach-World aufgeschüttet. Auf zwei Feldern können die Aktiven und die Messebesucher den bunten Ball fliegen lassen und durch den Sand wühlen. Außerdem finden sich neben Beachvolleyball noch Surfsimulatoren, ein Kinderbeach und eine Bootsbar in der Beach-World.

Die immer größere Wertigkeit der Indoor-Serie im Beachvolleyball sieht man auch an der Nachfrage der Aktiven und der immer besser werden Qualität der Teams. Im Wettbewerb der Frauen gehen dabei Michaela Henry / Schulz als Favoritinnen ins Rennen. Die Bayerischen Indoor-Meister und Bayerischen Vizemeister im Freien 2011 gehen in dieser Saison zum ersten Mal für den SV Lohhof an den Start. "Wir haben ganz klar das Ziel wieder Bayerischer Meister zu werden", setzt Michaela Henry die Zielsetzung fest. Dazu startet Susanne Lehner mit ihrer Augsburger Partnerin Sandra Thomalla von der Außenseiter-Position ins Rennen für den SVL.

Auch in der Männer-Konkurrenz ist der SV Lohhof vertreten. Tom Gailer startet mit seinem Freisinger Partner und Ex-Lohhofer Dejan Jankovic in das Turnier. Große Chancen rechnet sich das erfahrene Beachteam nicht aus, daher gibt Tom Gailer folgende Devise aus: "Wir werden die kommenden Sommer-Saison nicht zusammen bestreiten, daher ist es für uns so eine Art Abschlussturnier. Wir wollen nochmal ein gutes Turnier mit viel Spaß spielen und vielleicht das ein oder andere höher eingeschätze Team ärgern."

Die Finalspiele auf der "f.re.e" sind am Sonntag für 15.30 Uhr (Frauen) bzw. 16.30 (Männer) geplant. Wer also noch nichts vorhat, der kann für den fairen Eintritt von 7,50 Euro sich nicht nur Anregungen für seinen nächsten Urlaub holen, sondern auch die besten Beachvolleyballer Bayerns im Münchner Raum erleben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.