Anzeige

SV Lohhof: Sensationell – 650 Zuschauer erleben einen außerordentlichen Sonntagnachmittag

Foto: Christin Hölzel (links) und Marion Mirtl zeigten wie all ihre Teamkolleginnen eine fehlerlose Leistung
 
Foto: Der Klassenwettkampf war ein voller Erfolg – hier das Siegerplakat des Gesamtgewinners der Klasse 7b
Das nennt man wohl den perfekten Tag. Der SVL fegt den ehemaligen Tabellenführer VV Grimma nach 76 Minuten Spielzeit mit 3:0 (25:13, 27:25, 25:11) aus der Halle. 650 begeisterte Zuschauer, der Spieltags Sponsor Big Point und der Schulspieltags Sponsor Sapori waren dabei, als der SVL völlig verdient die Tabellenspitze eroberte.

„Vor diesem Publikum ein solches Spiel spielen zu dürfen, ist ein absoluter Traum“, bedankte sich Trainer Frank nach dem Spiel bei den Zuschauern, „mir und der Mannschaft hat es sehr viel Spaß gemacht und wir sind unglaublich dankbar, dass wir das erleben durften.“ Bereits um 15.30 Uhr befanden sich ca. 300 Menschen in der Sporthalle und man bekam so langsam das Gefühl, was an diesem Spieltag passieren sollte. Neben vielen Sponsoren und Stadträten hatte man die Fußballer des SV Lohhof und die Volleyballer das ASV Dachau als Gäste in der Halle. Außerdem fand die Premiere der Schulaktionen der Saison 2012/13 statt. Zum Spitzenspiel war die Therese Giese Realschule aus Unterschleißheim zu Gast und man übergab am Ende des Spiels einer Klasse einen Scheck in Höhe von 100 Euro.

Bereits im ersten Satz merkte jeder Zuschauer, dass der SVL taktisch sehr gut auf den Gegner eingestellt war und die Mannschaft spielte ab der ersten Spielminute höchst diszipliniert und entwickelte von Beginn an einen hohen Aufschlagdruck. Sowohl die Spieleröffnung als auch die Elemente Annahme und Abwehr funktionieren ohne Fehler. Die Grimmaerinnen mussten schnell erkennen, dass sie immer einen Schritt zu spät waren und hatten in Durchgang eins keinerlei Chancen. Im Zweiten Durchgang nahm die Qualität auf Lohhofer Seite zu Beginn ein wenig ab und man ließ den Gegner das einzige Mal in diesem Spiel wirklich mitspielen. Im Element Aufschlag erzeugte man weniger Druck und in der Annahme brachte man nicht mehr wie zuvor jeden Ball perfekt auf den Punkt. Beim Stand von 23:24 nahm Trainer Frank einen Wechsel auf der Zuspielposition vor und Veronika Kettenbach machte mit einem Aufschlagwinner den Ausgleich perfekt. Die richtige Passwahl durch Einwechseljoker Kettenbach und verwandelte Angriffsschläge von Christin Hölzel waren die Grundlage für den Satzerfolg zum 27:25. Damit ging man unter tosendem Applaus in die 10 Minuten Pause.

Während diesem Break fand einer von vier Wettkämpfen der Therese Giese Realschule statt. Neben einem Volleythlon – einer Mischung aus Laufen und Aufschlag – wurden auch die tollen, selbstgestalteten Plakate der Klassen präsentiert und durch die Wettkampfrichter die späteren Sieger bestimmt. Ein großes Dankeschön an Frau Sawatzki, die stellvertretend für die Schule die Organisation mit dem Verein durchgeführt hatte.

Volleyballkenner wissen, dass bei einer 10-Minuten Pause auch schon mal der Faden im Spiel einer Mannschaft reißen kann oder bei der Mannschaft, die bisher nicht so recht ins Spiel gekommen war, der richtige Schalter gefunden wurde. Besonders bei den Verantwortlichen des SV Lohhof war spätestens beim Stand von 8:3 für den SVL der letzte Stein vom Herzen gefallen, dass es an diesem Spieltag nicht so sein sollte. Denn der dritte Satz war eine Volleyballdemonstration par Excel Lance. Auch, wenn Grimma an diesem Tag nicht seinen Sahne-Tag erwischt hatte, bot der SVL großen Volleyballsport und hatte spätestens ab diesem Zeitpunkt bei allen Zuschauern Gänsehautstimmung geschaffen. Beim letzten Punkt erhoben sich die 650 Zuschauer und freuten sich nach der Verwandlung des Matchballes über diesen gigantischen und völlig verdienten 3:0 Erfolg. Das wusste auch der Gegner aus Grimma anzuerkennen: „Herzlichen Glückwunsch zu einem jederzeit verdienten Erfolg. Auch ein Kompliment für ein großartiges Event rund um das Match. In der Halle herrschte eine tolle Atmosphäre, auch wenn wir sportlich nicht allzu viel dazu beigetragen haben“, war die Aussage des mitgereisten Managers Frank Geissler.

„Jetzt sind wir tatsächlich Erster. Wenn mir das jemand am Anfang der Saison gesagt hätte, hätte ich es nur schwer glauben können. Ich wusste immer, dass mein Team in der Gesamtheit einen unschätzbaren Wert hat“, freute sich Trainer Frank, „ich kann es nur immer wieder betonen: Es ist der Erfolg harter Arbeit und zwar immer noch unerwartet, aber vollkommen verdient.“ Nach dem Siegestanz, bei dem auch Frank und Zorn mittanzen „mussten“, gab es die Wahl zur „wertvollsten Spielerin“ (SVL: Christin Hölzel, VV Grimma: Nora Ebert), das Trainerinterview und die Siegerehrung des Klassenwettbewerbs (Sieger: Klasse 7e). Anschließend genossen die Spielerinnen, Trainer und Management eine entspannte Atmosphäre mit Stadträten und Sponsoren im VIP Bereich – bei fantastischem Essen des Cateringpartners Freetz in Unterschleißheim.

Wie geht es nach diesem Spitzenspiel beim SV Lohhof nun weiter? Man steht an der Tabellenspitze und möchte den Platz an der Sonne genießen – so lange wie möglich. Allerdings stehen bis zum Ende der Saison noch viele, schwierige Aufgaben an, beginnend mit dem nächsten Auswärtsspiel in Erfurt. „Ich gehe heute meiner ganz normalen Arbeit nach“, ist auch Managerin Zorn glücklich über gestern Geschaffenes, „natürlich hoffen wir nun, dass sich dieses Event herumspricht und Unternehmen gerne bei uns mit einsteigen wollen. Und wer weiss, vielleicht ist auch der große Fang dabei (lacht).“

Bei den noch ausstehenden vier Heimspieltagen soll erneut diese Atmosphäre vom gestrigen Sonntag geschaffen werden. Neben drei Schulspieltagen wir zum Faschingssonntag ebenfalls ein Event geplant sein und Verkleidungen der Fans gewürdigt: Jeder Zuschauer, dessen Verkleidung erkennbar ist, erhält freien Eintritt und am Ende des Spiels wird „das schönste Kostüm gekürt“.
Zu guter Letzt bedankt sich der SVL bei allen Zuschauern für das tolle Spektakel und bei den fleißigen Helfern vor und hinter den Kulissen für den reibungslosen Ablauf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.