Anzeige

Ring of Fire 7 - Kampfsportgala im Bürgerhaus Unterschleißheim am 29.04.2017

Unterschleißheim: Bürgerhaus | Am 29.04.2017 geht die überregional bekannte (Kick-) Boxveranstaltung Ring of Fire in ihre siebte Ausgabe.
Im Bürgerhaus Unterschleißheim bietet Promotor Agron "Goni" Kurtisi, die wohl beste Fightcard der RoF-Geschichte.

Neben den starken Kämpfern aus seiner eigenen Talentschmiede Fight Power Academy (Alleestraße 14 in Unterschleißheim), allen voran Markus "Gladiator" Fischer und Antonie Hauswald, werden zahlreiche weitere namhafte Kämpfer den Ring zum Brennen bringen.

Leo "The German Pitbull" Bönniger, seines Zeichens Profi-Europameister im K1 nach Version der ISKA wird ebenso wie sein Teamkollege Dominik "Dominator" Santl, amtierender K1-Weltmeister der WAKO, das Galaxy Gym Regensburg an diesem Abend vertreten.

Die Kampfsportschule Augsburg schickt sein Aushängeschild Kabüs Kaba in den Ring.
Er wird an diesem Abend mit Arthur Boos aus dem Sportclub Sendling, einer der besten Muay Thai Schulen Münchens, eine harte Nuss zu knacken haben. Nach dem er bei seinem letzten Kampf bei der Sxowtime Sports Gala in Königsbrunn seinen Deutschen Meistertitel im K1 verteidigen konnte, muss Kabüs an diesem Abend noch mehr Feuer geben, um den Ring als Sieger verlassen zu können.

Außerdem werden Flamur Mehmedi von der Sportacademy Fürth, Ergjan Ajeti vom Team Mehdi aus Ansbach, Jiri Korda vom Atom Gym und viele weitere hochklassige Kämpfer an diesem Abend ihre Kräfte im Ring messen.

Des Weiteren werden auch die Boxer an diesem Abend ihr Können zeigen. Augsburgs bekannteste Boxschule Haan wird mit Roman Hardok vor Ort vertreten sein.

Das eine Veranstaltung dieser Qualität im kleinen Unterschleißheim vor den Toren Münchens stattfindet, ist neben dem Engagement von Agron Kurtisi vor Allem der Unterstützung der Stadt Unterschleißheim und deren Bürgermeistern Christoph Böck und Stefan Krimmer zu verdanken, die sich selbst auch bereits in der Fight Power Academy ein Bild von der Vorbereitung der heimischen Aushängeschilder machen konnten.

Außerdem dankt die Fight Power Academy ihren Sponsoren ohne die dieses Event sicher nicht ohne Weiteres möglich wäre.

Wer sich die Kämpfe an diesem Tag live ansehen möchte, muss sich aber beeilen. Das Kartenkontingent ist begrenzt. Restkarten sind unter http://www.ringoffire-tickets.com erhältlich.

Die Zuschauer erwartet eine spannende Fightcard und hochmotivierte Kämpfer, die sich seit Monaten auf dieses Ereignis vorbereiten.

Weitere Infos zur Veranstaltung findet man unter https://www.ringoffire-tickets.com.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.