Anzeige

Fedosova/Niemczyk zum ersten Mal direkt im Hauptfeld

Foto: Dieter Nagel, Natascha Niemczyk (1.v.l.) und Valeria Fedosova (2.v.l.) starten bei der Smart Beach Tour in Heidelberg direkt im Hauptfeld
Das Beacherinnen des SV Lohhof Fedosova/Niemczyk starten am kommenden Wochenende bei der nationalen Smart Beach Tour in Heidelberg. Viele weitere Lohhofer Spieler gehen beim BVV-Beach-Masters in Kempten an den Start. Dazu finden noch die Bayerischen Meisterschaften der U18 sowie die Senioren-Meisterschaften statt.

Durch die guten Ergebnisse in diesem Sommer hat sich das Lohhofer Top-Team Valeria Fedosova/Natascha Niemczyk in der Deutschen Beachvolleyball Rangliste bis auf Platz zwölf vorgearbeitet. Die erste Belohnung gibt es dafür schon am kommenden Wochenende, denn bei der Smart Beach Tour in Heidelberg sind die beiden SVL-Beacherinnen zum ersten Mal gemeinsam direkt für das Hauptfeld gesetzt und können sich die Mühen der Qualifikation sparen. Von Setzlistenplatz vier gehen die Lohhoferinnen ins Rennen und werden versuchen auf der Neckarwiese weiter fleißig Punkte für die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft am Timmendorfer Strand zu sammeln. Das Selbstbewusstsein sollte bei Fedosova/Niemczyk auf jeden Fall durch den Turniersieg beim BVV-Beach-Masters in der letzten Woche in Fürth groß sein.

Die bayerische Serie macht an diesem Wochenende Station in Kempten. Vor dem "Forum Allgäu" werden nicht nur zahlreiche Beacher des SV Lohhof im Sand wühlen, sondern auch das Bayerische Fernsehen wird vom BVV-Beach-Masters der Kategorie 1 berichten. Im Frauen-Feld gehen von Platz zwei Franziska Rößler/Eva Schilf ins Rennen und zählen damit zu den Mitfavoritinnen. In der Meldeliste auf Platz sechs bzw. sieben findet man Sabrina Karnbaum mit Steffi Ebner (Planegg) Susanne Lehner mit ihrer Augsburger Partnerin Sandra Thomalla. Gespannt sein darf man auch auf den Auftritt der Zweitliga-Meisterinnen Veronika Kettenbach/Marion Mirtl, die nach ihren sehr guten Ergebnissen bei BVV-Beach-Cups sich zum ersten Mal bei einem Masters gemeinsam beweisen. In der Konkurrenz der Männer ist aus Sicht des SV Lohhof Erfahrung angesagt. Mit Tom Gailer/Dejan Jankovic (Freising), Stefan Schmidbauer/Florian Malescha (Unterhaching), Simon Osterhold/Benny Pfister (Hohenbrunn) sowie Roland Höfer/Sebastian Winter gehen die erfahrensten noch aktiven Beacher an den Start. Jedoch wird allen vier Teams nur eine Außenseiterrolle im sehr gut besetzten Teilnehmerfeld zugesprochen.

Ebenfalls am kommenden Wochenende finden die Bayerischen Meisterschaften der U18 in Nürnberg statt. Die Lohhofer Farben vertreten hier bei den Mädels Jessica Gilger/Diana Ittlinger und bei den Jungs Marco Hammerschmidt/Tim Rosenow.

Ein Highlight des bayerischen Beach-Sommers sind sicherlich jedes Jahr auch die Bayerischen Senioren-Meisterschaften am Baggersse in Ingolstadt. Neben dem hochklassigen Sport steht natürlich auch das Treffen alter Bekannte im Vordergrund. Für den SV Lohhof ist in diesem Jahr Sigrid Niemczyk am Start, die in der Frauen-Konkurrenz mit Angelika Reith und im Mixed-Feld mit Jürgen Wehl ins Rennen geht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.