Anzeige

Berg -und Wanderfreunde Untermeitingen zum Vereinsausflug 2 Tage nach Südtirol

St Leonhard im Passeier - Tal
Der diesjährige Vereinsausflug führte die Teilnehmer in den Großraum Bozen,
Meran, St. Leonhard und Stuls ( ca. 1400 m ), kurz vor dem Timmelsjoch. Bereits um 5 Uhr in der Früh wurde in Untermeitingen die übliche Reiseverpflegung gebunkert und dann ging es ab in Richtung Reutte, über den Reschenpass in Richtung Bozen. Das Frühstück am Reschenstausee konnten wir noch in der Sonne genießen, wobei das reichhaltig gedeckte Frühstücksbuffett von den uns umgebenden Touristen ausführlich wegen seiner Reichhaltigkeit bestaunt wurde.
Unser erstes geplantes Ziel war die bei Bozen gelegene Burg Sigmundskron, in
der das von Reinhold Messner installierte "Messner-Mountain-Museum"
besichtigt werden kann. Ursprungsgedanke dieser Einrichtung soll die Ausein-
andersetzung "Mensch - Berg" sein. Die gesamte Burganlage ist mit mystischen
Skulpturen aus dem tibetanisch-nepalesischen Raum ausgestattet und es obliegt dem Besucher sich mit seinen dabei entstehenden Empfindungen auseianderzusetzen.
Unsere Weg führte uns weiter zu unserem Übernachtungsort Stuls ( 1400 m ), kurz vor dem Timmelsjoch. Hier waren wir im Hotel Alpenland untergebracht undnach unserem Abendessen probierten die meisten die Weine aus der Umgebung.
Übrigens boxte auch Klitschko an diesem Abend und verprügelte seinen Gegner ziemlich hart. Nach dem Frühstück ging es weiter nach St. Leonhard,
dem Geburtsort Andreas Hofer´s. Im Hotel "Sandwirt", gleichzeitig auch Museum, erfuhren wir alles Wissenswerte über den weltweit bekannten
Tiroler Nationalhelden. Nach der Mittagspause erreichte unser Bus nach
einer kurzen Fahrt Meran, das sich bereits für das bevorstehende Landes-
musik- und Traubenfest für Besucher aus aller Herren Länder festlich
hergerichtet hatte. Der wirklich beeindruckende Festumzug mit rund 80 Musikvereinen war in seiner Farbenpracht nicht zu toppen.
Wer außerdem noch einen Sitzplatz ergattern und ein Glas Wein dazu genießen
konnte, wird diese Ereignis nicht so schnell vergessen.
Das gesamte Abreisespektakel am Meraner Busbahnhof bildete zum Abschluß
nochmals einen Höhepunkt, denn hier warteten zig tausend Menschen auf die Abfertigung von ca. 250 -300 Bussen.
Wir sind auf jeden Fall wohlbehalten wieder in Untermeitingen gelandet und
die nächste Fahrt wird uns wiederum nach Südtirol führen; dann allerdings
zur Apfelblütenzeit.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.