Anzeige

The Voice of Germany 2017: Kim Friehs ist Teil der Band "Max im Parkhaus" UPDATE

Kim Friehs arbeitet als Musiklehrer (Foto: © SAT.1/ProSieben)

Endlich ist es wieder soweit: Bei den Blind Auditions am Donnerstag warten viele neue Talents auf uns. Unter ihnen befindet sich auch Kim Friehs aus Unna: Der TVOG-Kandidat ist in seiner Region kein unbeschriebenes Blatt.

Es ist Zeit für die siebten Blind Auditions: Am Donnerstag können wir uns auf jede Menge neue Musiker bei "The Voice of Germany" freuen. Unter ihnen befindet sich in dieser Woche auch Kim Friehs. Er ist 23 Jahre alt, kommt aus Unna und ist dort unter anderem als Hochzeitssänger bekannt. Doch reicht seine Stimme aus, um Samu Haber, Mark Forster, Yvonne Catterfeld sowie Michi Beck und Smudo von Fanta 4 zu überzeugen?

Viele Projekte

Kim Friehs interessiert sich schon seit Jahren für die Musik und hat auch schon einiges an Bühnenerfahrung. Wie er auf seiner eigenen Webseite berichtet, hat er bereits bei Musicalaufführungen, Kinder-CD-Produktionen und in diversen Bands mitgewirkt. Momentan ist er Teil der Band "Max im Parkhaus". Der 23-Jährige studiert Germanistik und "Musikpraxis und Neue Medien" und ist zudem als Musiklehrer an einem Gymnasium tätig. Man darf gespannt sein, wie er sich bei TVOG 2017 schlägt! UPDATE: Kim begeisterte die Jury und schaffte es am Ende ins Team Fanta!


Das könnte dich auch interessieren:

The Voice of Germany 2017: Jan Hasanov hat eine Stimme wie Helium

The Voice of Germany 2017: Julien Alexander Blank war schon bei TVOG 2016 dabei

The Voice of Germany 2017: Melisa Toprakci ist die singende Elektrotechnikerin

The Voice of Germany 2017: Anna Heimrath ist der singende Rotschopf aus Österreich

The Voice of Germany 2017: Bei Michael Russ bekommt Samu Haber Gänsehaut
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.