Anzeige

Public Viewing WM 2018: In Ulm wie immer auf dem Münsterplatz

Public Viewing zur WM 2018 in Ulm (Foto: Public_Viewing4_pixelio.jpg)

Dieses Jahr ist es endlich wieder soweit. Die Fußball-Weltmeisterschaft steht mal wieder an und Deutschland fährt sogar als Titelverteidiger nach Russland. Solch ein großes sportliches Ereignis möchten natürlich nicht nur die Fans im Stadion sondern auch fast alle anderen nicht verpassen. Dafür gibt es das Public Viewing. Wo diese Orte in Ulm sind erfahrt ihr hier:

Public Viewing auf dem Münsterplatz

Wie ausch schon bei der EM 2016 und den großen Turnieren davor, wird es wieder ein großes Public Viewing auf dem Münsterplatz geben. Dieser ist bekanntlich ziemlich groß und dementsprechend riesig wird dieses Jahr auch wieder die Leinwand sein, sodass jeder, einen guten Blick aufs Spiel haben kann. Zu jedem Deutschlandspiel kann man sich am Münsterplatz gratis einfinden und mit ein paar Freunden das Spiel genießen. Mit etwas höheren Sicherheitsvorkehrungen geht es dieses Jahr wieder los, aber das ist für die Stadt kein Problem. Damit ist Ulm eine der Städte, die Public Viewing überhaupt noch anbieten, viele andere machen das dieses Jahr leider nicht mehr.

Immer weniger Public Viewing

Leider gibt es 2018 in manchen Städten gar kein offizielles Public Viewing mehr. Das liegt unter anderem auch an den Sicherheitsvorkehrungen, die drastisch nach oben reguliert werden müssen, so erscheint es vielen Orten nicht mehr lohnenswert so einen Aufwand zu fahren. Das ist für die Fans natürlich traurig, aber die meisten Bars und Pubs werden die Spiele immerhin übertragen und sich wahrscheinlich auf einen erhöhten Andrang freuen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.