Anzeige

GNTM 2019: Kann Julia ihre Höhenangst besiegen? 

Heute Abend läuft die achte Folge der 14. Staffel der Castingshow GNTM. Dabei wird es nicht wegen den Tränen nass, die Models haben ein Fotoshooting am Pool und müssen von einem Sprungturm springen. Julia hat allerdings Höhenangst, schafft sie es zu springen?

Wie in jeder Folge GNTM wird es auch heute Abend ein Fotoshooting geben. Auf einem Sprungturm posieren die Kandidatinnen in Bademode. Außerdem haben sie eine übergroße Tasche als Accessoire. Am Schluss müssen die Mädels ins Wasser springen. Während einige das als kleines Problem sehen, haben andere Mädchen große Höhenangst.

GNTM 2019: Springt Julia?

Im Vorschau-Trailer von Pro7 kündigt Heidi schon an: “Beim Fotoshooting kommen vor allem die an ihre Grenzen, die bisher geglaubt haben, gar keine zu haben!” Nehmen die Models die Shootings auf die leichte Schulter? Zwei von den Kandidatinnen haben aber tatsächlich großen Respekt vor dem Fotoshooting. Schon allein zu wissen, dass sie bald von einem Sprungturm springen müssen, macht Simone und Julia Panik. Julia nimmt auf dem Sprungbrett Anlauf, stoppt aber kurz vor dem Sprung. Sie traut sich nicht und hat mit ihrer Höhenangst zu kämpfen. “Boah, ich hab so Angst”, sagt sie mit zittriger Stimme. Ihre Angst zeigt sich deutlich. Das sieht auch GNTM-Kandidatin Vanessa: “Ich muss sagen, die Julia ist für mich gerade das beste Beispiel gewesen, für jemanden der wirklich Panik und Angst hat”. War das etwa ein Seitenhieb auf Simone? Diese hat nämlich auch Angst vor dem Sprung vom Turm. Allerdings stempeln viele ihre Sorgen als inszeniertes Drama ab. Wird Julia über ihren Schatten springen können? Und wer wird heute Abend raus fliegen? Das siehst du heute Abend um 20.15 Uhr bei Pro7.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.