Anzeige

„Wer hat noch nicht- Wer will noch mal“ 2.Herren Friesen Hänigsen

Beim zweiten Spiel vor heimischer Kulisse gegen den TUS Altwarmbüchen
trommelten die Fans der Friesen die Mannschaft zu einem 41:27 Erfolg. Die am Sonntag mit Elf Feldspielern und 3 Torhütern gut bestückte Mannschaft begann, wie von Trainer Hellmann gefordert, das Spiel mit sehr hohem Tempo. So spielte sich die Mannschaft in den ersten Minuten einen 4:0 Vorsprung heraus, ehe Cornelius „Corni“ Krummel erstmals hinter sich greifen musste. Die Gäste aus Altwarmbüchen, die auf Ihrer Bank lediglich einen Ersatztorwart hatten, offenbarten in der Abwehr eklatante Schwächen, welche die Friesen für einfache Tore nutzten. Mit der frühen, klaren Führung begann jedoch die Abwehr sich immer mehr auf das „Schnippeln“ zu fokussieren. Doch hier war es immer öfter der berühmt-berüchtigte „entscheidende Zentimeter“ der fehlte und so den Angreifern einfache Zuspiele an den Kreisspieler ermöglichte. Doch die Zweite zeigte sich heute in Torlaune und selbst „Alu- Alex“ (Alexander Nahtz) begnügte sich heute mit einem einzigen Pfostenkracher.Durch das konsequent hohe Tempo und bessere Absprachen in der Abwehr konnten sich die Friesen auf 22:15 zur Halbzeit absetzen.
Trotz der 15minütigen Verschnaufpause für die Spieler und Trommler auf der Tribüne, war die Luft bei den Altwarmbüchenern raus und die Zweite verschaffte sich auf teilweise eindrucksvolle Art und Weise einen 14 Tore Vorsprung. Mit „teilweise eindrucksvoll“ ist an dieser Stelle einerseits ein von Florian Böhme verwandelter Kempa-Wurf und andererseits wunderschöne „No-Look“ Pässe zu Daniel Neiß am Kreis gemeint. Bemerkenswert an dieser Stelle ist auch, dass sich alle Feldspieler in die Torschützenliste eintragen konnten. Frei nach dem Motto: „Wer hat noch nicht – Wer will noch mal!“. Im Tor der Friesen wusste Cornelius Krummel mit starken Reflexen auf der Linie zu überzeugen. So konnte am Ende ein 41:27 Sieg von der Mannschaft und den Fans gefeiert werden.

Durch die anderen Ergebnisse der Regionsklasse 1 ist die Zweite aus Hänigsen neuer Tabellenprimus und will dies auch bis Saisonende bleiben.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.