Anzeige

Uetzer Pistolenschützinnen auch mit den Feuerwaffen bei den Landesmeisterschaften erfolgreich

Sarah Oehns (rechts) und Vanessa Celino sichern sich Gold und Silber in der Disziplin Freie Pistole 50m

Am zweiten Wettkampfwochenende bei den Landesmeisterschaften auf dem Bundesstützpunkt in Hannover waren die Uetzer Frauen wieder mehrfach ganz oben auf dem Treppchen vertreten und haben das Rot der Uetzer Sportschützen gezeigt.

Den Reigen eröffnete am Freitag Sarah Oehns in der Disziplin Freie Pistole 50m. Die Versicherungskauffrau wurde Landesmeisterin mit 505 Ringen. Und ihre Vereinskameradin Vanessa Celino holte hier Silber. Den vierten Platz belegte Marit Albrecht.

Am Sonnabend gab es dann zwei weitere Medaillen für den Uetzer Verein. Die Sportpistolenmannschaft der Damen, seit Jahren ein Garant für vordere Plätze, wurde hier souverän Landesmeister, und in der Einzelwertung sicherte sich Marit Albrecht hier Bronze.

Außerdem hat die Schülerin Lisa-Marie Bothe in der Disziplin Standard-Luftpistole mit 274 Ringen in diesem Jahr die Silbermedaille errungen.

Und es hätte noch viel mehr werden können, wären nicht die weiblichen Jugendlichen des Vereins für den niedersächsischen Landeskader auf einem internationalen Vergleichsschießen in Finnland gewesen. Sie konnten daher nicht in Hannover an die Linie treten und mussten ihre Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften vorschießen. Diese Ergebnisse werden so aber auf den Landesmeisterschaften nur außer Konkurrenz für die Medaillen erfasst.

Insgesamt waren die Wettkämpfe auf der Landesmeisterschaft für die Frauen und Jugendlichen der Pistolengruppe des Uetzer Vereins erneut sehr erfolgreich. Der Betreuer und Pistolentrainer des Uetzer Vereins, Donald Albrecht, zeigt sich daher auch sehr zufrieden mit dem hervorragenden Abschneiden der Sportlerinnen. Denn gerade Siege und Erfolge sind das Salz in der Suppe eines jeden Sportlers und stärken die Einsatzbereitschaft und Motivation.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.