Anzeige

Uetze nun 3. nach Sieg gegen Lehrte!

SV Uetze 08 vs. Lehrte – – – 3:1

Top Platzierung im Visier!

An diesem Sonntagnachmittag bot sich der II Herren des SV Uetze 08 die Chance durch einen Sieg in die obere Tabellenregion vorzudringen.
Die leichtfertig vergebene 2:0 Führung aus der Vorwoche im Hinterkopf, waren alle beteiligten Spieler hochmotiviert.
Das Spiel begann zerfahren und Uetze hatte trotz wenig ansprechender Leistung die besseren Chancen in den ersten Minuten. So pfiff der Schiedsrichter einen Querpass von Gordon Schecker zu Damian Saber im 16er höchst umstritten aufgrund von Abseits ab.
Bereits nach 15 Minuten musste Gordon Schecker dann wegen einer Leistenverletzung ausgewechselt werden. Dennis Kmiecik kam ins Spiel.
Kurz darauf der erneute Schock. Rocco Stoll verletzte sich ebenfalls. Bei einem Versuch den Ball vom Gegner zu erobern knickte er um. Mustafa Gökce ersetzte ihn.
In der Folge war das Spiel wenig ansprechend. Die Lehrter hatten nichts vom Spiel und schienen auch konditionell unterlegen zu sein. Doch die Uetzer Mannschaft konnte die optische Überlegenheit nicht nutzen und spielte zu statischen Fußball. So kam es, dass die Lehrter nach einem Freistoß in der Nähe des 16ers durch einen Kopfball in Führung gingen. Dabei sah die Uetzer Hintermannschaft alles andere als gut organisiert aus.
Wenig später ertönte dann der Pausenpfiff und Lehrte führte glücklich mit 1:0.

Nach Wiederanpfiff dann eine andere Uetzer Mannschaft. Zweikämpfe wurden angenommen und Angriffe besser ausgespielt. Nach einem Foulspiel links vor dem Strafraum trat Markus Wysocki an um den fälligen Freistoß zu treten. Mit einem fulminanten Schuss drosch er das Leder in den rechten oberen Winkel. Traumtor und 1:1 !
Danach sind auch die lehrter Spieler endlich wach, was sich allerdings mehr durch zu hartes Zweikampfverhalten als durch gute Spielzüge bemerkbar machte.
Kurz darauf brachte Trainer Daniel Bender Rene Aehlig für Jakob Dimitroff ins Spiel, was sich später als glückliches Händchen herausstellen sollte.
Nach einem Starken Lauf über die Außenbahn flankte Bastian v. Grünhagen den Ball in den Sechzehnmeterraum. Dort wartete Damian Saber bereits auf den Ball, hob diesen elegant über den Keeper, der ihn anschließend allerdings mit dem Bein voran umsenste. Da die lehrter Hintermannschaft sich jedoch bereits mit dem 2:1 abgefunden hatte und keinerlei Anstand machte dem Ball hinterher zu laufen konnte Thimo v. Grünhagen den Ball ins Netz befördern. 2:1 nach einem schönen Spielzug.
Nachdem das Spiel nun gedreht war konnte die uetzer Mannschaft den Lehrtern ihr Spiel aufdrücken. Konter ausspielen und durch gute Spielzüge den Gegner zermürben. Nach einem Foul an Damian Saber auf der linken Außenbahn führte dieser den Freistoß schnell aus und spielte zu Markus Wysocki. Der erkannte die Situation blitzschnell und flankte direkt in die Komplett überrumpelte Abwehr hinein, wo sich Rene Aehlig mit einem klasse Flugkopfball durchsetzte und zum 3:1 Endstand einnickte.
Hiernach wurde das Spiel lediglich noch durch ein paar hitzige Zweikampfszenen interessant. Das Spiel endete 3:1 und Uetze steht vorerst auf dem 3. Tabellenplatz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.