Anzeige

TSV Friesen Hänigsen: Knapper Sieg der ersten Damen

Uetze: Handball Hänigsen | Die ersten Damen des TSV Friesen Hänigsen haben am 09.10.2011 in der Regionsoberliga im Auswärtsspiel gegen die erste Damen des RSV Seelze knapp mit 18:20 gewonnen.

Schon im Vorfeld verlief für die Hänigser nicht alles optimal, musste doch für die Torwartposition eine Ausweichbesetzung gesucht werden. Schließlich übernahm Nadine Kornath diese Aufgabe, die sie bravurös meisterte.

Für weitere Aufregung sorgten die angesetzten Schiedsrichter, die nicht kamen. So einigte man sich mit Seelze auf zwei, dabei eine sehr gute Leistung zeigende, heimische Sportfreunde als Ersatz.

Endlich konnte man sich auf das Spiel konzentrieren, oder versuchte es. Denn die, teilweise gesundheitlich angeschlagenen, Damen der TSV spielten zunächst langsam, ungenau, standen nicht aggressiv genug in der Deckung und konzentrierten sich nicht auf ihre Stärken, so dass sie mit knappem Rückstand (10:9) in die Pause gingen.

In der zweiten Halbzeit konnten die Friesen dann einen Großteil der Fehler abstellen, die Abwehr stand wieder sicher. Durch ein schönes Vorwärtsspiel konnten zahlreiche Tore gemacht werden, so dass man sich bereits um die 45. Spielminute mit 16:20 absetzen und damit die Vorentscheidung erzwingen konnte. Die TSV spielte nun deutlich ruhiger, konzentrierter und machten es durch eine starke Deckung den Damen aus Seelze sehr schwer, Tore zu erarbeiten.

Nach einem knappen Endstand von 18:20 gegen den Tabellenachten liegen die Damen des TSV Friesen Hänigsen nun auf Rang 10 einer ausgeglichenen Tabelle.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.