Anzeige

TSV Friesen Hänigsen Handball: Weibliche E-Jugend - Turniersieg bei neuem Modus [09.02.2013]

Uetze: Handball Hänigsen | Mit vier Siegen aus vier Spielen - und damit als inoffizieller Turniersieger – kehrte die E-Jugend am 9. Februar von der der Teilnahme am ersten Pflichtturnier des Handballverbandes im Modus 2 x 3 gegen 3 zurück.

Und das ganz überraschend, denn alle drei in der Regionsoberliga vor ihnen liegenden Mannschaften waren auch angetreten und somit Gegner, die bezwungen werden mussten.
Zuerst traten die Friesinnenen gegen den Veranstalter TuS Empelde an. Hier gab es ein knappes aber verdientes 8:6. Dann bewährten sie sich gegen die auch vor ihnen liegenden HSC. Auch dieses Spiel endete mit 4:2 mit einer Zwei-Tore-Differenz.

Danach traten die Hänigserinnen gegen den Tabellenführer der Regionsoberliga und bis dato klar siegenden Hannover West. Hier mussten sie mit einer Niederlage rechnen, doch dank einer tollen Abwehrleistung, inklusive Torhüterin, gab es in einem äußerst spannenden Spiel eine Minute vor Schluss durch Leony Jenisch den Siegtreffer für Hänigsen. 6:5 wurden die Hannoveraner bezwungen, was für große Freude sorgte.

Das abschließenden Spiel gegen die ligatieferen Schloss Ricklingen war dann der krönende Abschluss eines erfolgreichen Tages: Mit 11:0 siegten die Kasperländer. Das bedeutete vier Siege bei vier Spielen.

Insgesamt lässt sich sagen, dass das Spielsystem (Je drei Spielerinnen dürfen sich nur in der eigenen Spielfeldhälfte aufhalten, drei in der gegnerischen. Bei einem Torerfolg muss die Torschützin auf die Auswechselbank, eine Abwehrspielerin rückt in den Angriff und eine Auswechselspieler geht in die Abwehr) unserer Mannschaft entgegen kam, denn so mussten auch die anderen Mannschaften ihre stärksten Spielerinnen zeitweise auf die Bank setzen und dadurch kam die größere Ausgeglichenheit der Kasperländer gut zur Geltung. Und mit einer guten Torhüterin Cassidy und einer jeweils lange in der Abwehr spielenden Ronja konnten die Gegenspielerinnen gut gestört werden. Auch was die kleine Bibi Stutzke im Abwehrspiel gegen den HCH hinlegte, war schon toll. So bleibt zu hoffen, dass die Euphorie dieser Erfolge sich auch positiv auf die nächsten Spiele auswirkt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.