TSV Friesen Hänigsen Handball: Weibliche B-Jugend hat unerwartet leichtes Spiel [16.09.2012]

Uetze: Handball Hänigsen | Mit einem sehr kleinen Kader und ohne feste Torfrau geht die weibliche B-Jugend in die neue Saison. Deshalb wurde die Mannschaft auch nur in der Regionsliga gemeldet.

Der erste Gegner war am Sonntag, 19. September, die HSG Wennigsen/Gehrden. Die jungen Damen vom Deister reisten nur zu sechst an. Nach nur zwei Minuten führten die Friesinnen mit 4:0 und die Überlegenheit war so eindeutig, dass die Mannschaft im Angriff nun auch nur mit fünf Leuten spielte und in der Abwehr sogar nur mit vier gegen fünf.
Trotz allem taten sich die Wennigserinnen sehr schwer und konnten in der ersten Halbzeit lediglich 6 Tore erzielen, so dass es mit einem Halbzeitstand von 19:6 in die Pause ging.
In der zweiten Hälfte wurde auf Seiten der Hänigser vieles ausprobiert, alle spielten auf den verschiedensten Positionen und konnten sich in die Torschützenliste eintragen. Nach einem sehr fairen Spiel, das 39:17 für Hänigsen endete, bedankte sich der Wennigser Trainer, dass seine Mädels in Hänigsen nicht „abgeschossen“ wurden.

Torschützen: Merle Schmidt (1), Lisa Bergmann (1), Michelle Krummradt (1), Ulrica Hunsicker (3), Franziska Wegener (4), Wiebke Koschinsky (5), Merle Schäfer (8) und Carolin Voltmer (16)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.