Anzeige

TSV Friesen Hänigsen Handball: Spannung pur bei der weiblichen C-Jugend

Uetze: Handball Hänigsen | Mit nur acht C-Jugendmädels und zwei Aushilfen aus der D-Jugend traten die Friesen am Samstag, 15. September, in Lehrte an. Auch die für die verletzungsbedingt ausfallende Torfrau einspringende Jule Schmidt machte ein tolles Spiel. Dank ihrer Leistung führten die Friesinnen Mitte der ersten Halbzeit bereits mit 5:9. Leider kämpften sich die Lehrterinnen erneut heran und führten so zur Halbzeitpause mit 14:11.

Die Gäste gaben in der zweiten Halbzeit nicht auf und konnten mit viel Einsatz zum 16:16 ausgleichen. Von da an war Spannung pur angesagt. Zunächst erspielten sich die Gastgeber einen Zwei-Tore-Vorsprung, aber auch diesen konnten die Hänigser Mädels ausgleichen und sogar zum Ende des Spieles noch in eine Führung umwandeln. Wenige Minuten vor Schluss konnte die gesundheitlich angeschlagene Carolin Voltmer leider einen 7-Meter nicht verwandeln und im Gegenzug glichen die Lehrterinnen wieder aus.
Doch gleich im Anschluss hat Tara mit viel Auge einen Ball abgefangen und im Tempogegenstoss zum 24:25 verwandelt. Das war aber leider nicht das Ende. Die jungen Damen aus der Eisenbahnerstadt warfen 30 Sekunden vor Schluss den Ausgleichstreffer und so endete das Spiel 25:25.

Nach dem Spiel war man sich einig, dass es ein gerechtes Unentschieden war.

Torschützen: Carolin Voltmer (12), Ulrica Hunsicker (7), Tara Seidenstricker (4) und Alina Pullner (2)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.