Anzeige

SV Altmerdingsen verteilte die Herbstpokale und die meisten gingen in die Jugendabteilung

Der Schützennachwuchs in Altmerdingsen scheint gut trainiert zu haben, denn bei der Preis-und Pokalverleihung Ende November sicherten sich die jüngsten Teilnehmer die meisten Pokale. So ging der Lichtpunktpokal mit 84.3 Ring an Johanna Ida Fricke.Über den Würfelpokal Lichtpunkt freute sich Nora Zamzow. Ihre Schwester Leni Zamzow sicherte sich den Pokal beim Ringe werfen mit 130 Punkten. Lucy Warmbold erhielt den Schnapszahlenpokal mit 1025.5 Teiler von 1111.1 Teilern.Leonie Gindelbacher konnte die Trostpreissuppe für sich gewinnen. Rieke Bonde konnte gleich zwei Pokale erreichen, den Schnapszahlenpokal Schüler/Jugend und den Würfelkönigpokal Schüler/Jugend.
Am meisten zu tragen hatte in diesem Jahr jedoch Jolina Warmbold. Sie bekam von den Schießsportleitern Maik Zamzow und Jens Warmbold gleich 4 Pokale überreicht. Zum einen den Schüler/Jugend Pokal, den Pokal beim Ringe werfen und dann den Keiler für den schlechtesten Teiler. Zu guter Letzt errang Jolina noch den Kohlpott -Pokal.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.