Anzeige

Männliche A-Jugend: Spitzenspiel gegen SV Alfeld

Uetze: Handball Hänigsen | Die männliche A-Jugend des TSV Friesen Hänigsen empfing Ende Januar den Tabellenzweiten aus Alfeld. Im Hinspiel unterlagen wir den Alfeldern knapp mit einem Tor, daher galt es sich für diese Niederlage zu revanchieren. Die komplette Mannschaft war heiß auf das Spiel und hochkonzentriert dabei. Diese Einstellung und vor allem unser Tempospiel brachte uns gleich zu Anfang mit 2:0 Toren in Führung. Auch die erlernten spielerischen Elemente wurden gut umgesetzt, sodass wir uns bis zur Halbzeit einen 19:16 Vorsprung erarbeiten konnten. Nun galt es die Führung zu halten, wenn nicht sogar auszubauen. Dies hat zu Anfang der zweiten Hälfte auch gut begonnen, bis ca. zur 45. Spielminute, wo sich kleine Fehler einschlichen. Das nutzte der Tabellenzweite zu seinem Vorteil und glich das Spiel wieder aus. In den letzten 10 Minuten war es ein offener Schlagabtausch, jedoch gelang es uns dann 54 Sekunden vor Schluss mit einem Tor in Führung zu gehen. Jetzt hieß es: In der Abwehr sowohl als auch im Tor Beton anmischen! Und das gelang uns. Den letzten Alfelder Angriff parierte unser Schlussmann hervorragend. Mit dem errungenem Ballbesitz wurde der folgende Angriff konsequent ausgespielt. Mit einem durchdachten durchgesteckten Pass an den Kreis, erzielte Youngstar Bennet Albrecht 5 Sekunden vor Abpfiff die befreiende 2 Tore Führung. Endergebnis: 34 : 32
Der Trainer Achim Nahtz war hochzufrieden mit der technischen und schnellen Spielweise seiner Mannschaft.
Im Tor: Cornelius Krummel; Torschützen: Alexander Nahtz (15), Tim Schäfer (8), Bennet Albrecht und Marius Bergmann (4), Thore Wackermann (3), Niklas Di Stabile, Kevin Schnarckenberg und Robin Homann jeweils (1)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.