Anzeige

Lichtpunktkinder vom SV Altmerdingsen hatten ein Preisschießen

Traditionell findet Ende November in Altmerdingsen die Preisverleihung vom Schweinepreisschiessen statt. Auch der jüngste Schützennachwuchs führte ein Preisschiessen durch, allerdings mit dem Lichtpunktgewehr. Obwohl alle Kinder am Ende den gleichen Preis erhalten und der Spaß an erster Stelle stehen soll, entwickeln die Kinder beim Schiessen großen Ehrgeiz und jeder möchte am Ende an erster Stelle stehen.
Dieses Jahr gewann die amtierende Lichtpunktkönigin Leni Zamzow den Wettbewerb und durfte als erstes nach vorne gehen und ihren Preis in Empfang nehmen. Auf Platz 2 folgte ihre Cousine Johanna Ida Fricke. Platz 3 blieb in der Familie, den Nora Zamzow konnte sich gegen Til Gundelbacher durchsetzten, der sich aber über Platz 4 freute. Platz 5 ging an Hauke Fricke. Die nächsten Plätze sicherten sich Lucy Warmbold und Leonie Gundelbacher.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.